Dr. Jens Eschenbächer zum Professor der Hochschule Bremen ernannt

Seit 1. August 2019 vertritt Dr. Jens Eschenbächer als neu ernannter Professor der Hochschule Bremen das Lehrgebiet Internationales Management und Personalwirtschaft. In der Fakultät Wirtschaftswissenschaften wird er im Studiengang Management im Handel, einschließlich der dualen Variante, lehren. Zuvor war er seit 2013 an der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) in Vechta als Professor für Human Ressource Management und Organisation tätig, von Mitte 2017 bis Juli 2019 hatte er das Amt des Vizepräsidenten für Lehre und Forschung inne. Nach seinem Studium an der Universität Bremen und der New School for Social Research in New York (08/1995-07/1996) promovierte der 51-Jährige im Dezember 2007 an der Universität Bremen.

Jens Eschenbächer ist verheiratet und hat einen achtjährigen Sohn. Zu seinen Hobbies zählen der Sport, das Lesen und das Reisen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de


Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel