6. Leichtbau-Tagung: Großserienfähiger Leichtbau im Automobil

.

13.-15.11.2017 in Schkopau, Fraunhofer Pilotanlangenzentrum für Polymersysthese und –verarbeitung PAZ

Veranstalter: Fraunhofer-Allianz Leichtbau


Teilnahmegebühr: 590 € (bzw. 550 €)

Kontakt: info@allianz-leichtbau.fraunhofer.de

Kurzbeschreibung:

»Think big!« Wenn es um Leichtbau-Anwendungen für die Automobilindustrie geht, ist diese Maxime unbedingt zutreffend. Lösungen für optimierte Werkstoffe, Ansätze für verbesserte Verarbeitungsprozesse, Ideen für neue Anwendungsfelder – all das muss nicht nur im Labor funktionieren, sondern für die Massenfertigung tauglich sein. Die besonderen Herausforderungen, die der großserienfähige Leichtbau im Automobil mit sich bringt, stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Tagung. Abgerundet wird die Tagung durch die Besichtigung der Anlagen im PAZ  und auch die dort stattfindende Abendveranstaltung sowie durch eine Werksbesichtigung bei Porsche in Leipzig..

Hintergrund:

Die Fraunhofer-Gesellschaft bündelt ihre Leichtbaukompetenzen in der Fraunhofer-Allianz Leichtbau. Referenten kommen aus verschiedenen KMU diverser Branchen sowie aus den Instituten der Allianz Leichtbau.

Das Programm zur Tagung finden Sie im Anhang bzw. unter folgendem Link: www.leichtbau.fraunhofer.de/leichtbautagung2017

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fraunhofer Institut LBF
Bartningstr. 47
64289 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 705-287
http://www.fraunhofer.de

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Andreas Büter
Telefon: +49 (6151) 7051
Fax: +49 (6151) 705-214
E-Mail: andreas.bueter@lbf.fraunhofer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.