Biofrontera AG: Aufsichtsrat der Biofrontera AG verlängert Vorstandsbestellung

Der Aufsichtsrat der Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, gab heute bekannt, dass die Bestellungen sowie die Dienstverträge beider Vorstände, des Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Hermann Lübbert und des Finanzvorstands Thomas Schaffer, um jeweils weitere 2 Jahre verlängert wurden.

"Wir freuen uns, die hervorragende und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Vorstand der Biofrontera fortsetzen zu können. Die kommenden Monate sind entscheidend für die weitere Entwicklung der Biofrontera hin zu einem eigenständigen, profitablen Spezialpharmaunternehmen. Eine Kontinuität in der Führung der Biofrontera AG während dieser so wichtigen strategischen und operativen Unternehmensphase wird vom gesamten Aufsichtsrat ausdrücklich gewünscht. Ich freue mich sehr, dass dies in beiden Fällen gelungen ist", kommentiert der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Dr. Ulrich Granzer. "In den kommenden zwei Jahren werden Aufsichtsrat und Vorstand die gemeinsam eingeleitete Nachfolgeplanung sukzessiv umsetzen."

Amtszeit und Vorstandsvertrag sowohl für Herrn Prof. Dr. Hermann Lübbert als auch für Herrn Thomas Schaffer gelten bis zum 31.12.2022.


Die Aufgabenverteilung im Vorstand bleibt unverändert.

Über die Biofrontera AG

Die Biofrontera AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Entwicklung und den Vertrieb dermatologischer Medikamente und medizinischer Kosmetika spezialisiert ist.

Das Leverkusener Unternehmen mit weltweit rund 200 Mitarbeitern entwickelt und vertreibt innovative Produkte zur Heilung, zum Schutz und zur Pflege der Haut. Zu den wichtigsten Produkten gehört Ameluz®, ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von hellem Hautkrebs und dessen Vorstufen. Ameluz® wird seit 2012 in der EU und seit Mai 2016 in den USA vermarktet. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen in den USA das verschreibungspflichtige Medikament XepiTM zur Behandlung von Impetigo. In Europa vertreibt das Unternehmen zudem die Dermokosmetikserie Belixos®, eine Spezialpflege für geschädigte oder erkrankte Haut.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Biofrontera AG
Hemmelrather Weg 201
51377 Leverkusen
Telefon: +49 (214) 87632-0
Telefax: +49 (214) 87632-90
http://www.biofrontera.com

Ansprechpartner:
Thomas Schaffer
Finanzvorstand
Telefon: +49 (214) 87632-0
Fax: +49 (214) 87632-90
E-Mail: t.schaffer@biofrontera.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel