Stromladesäulen richtig warten und betreiben

Elektroautos sind auf ein gut ausgebautes Netz von Stromladesäulen angewiesen. Diese gibt es zunehmend im öffentlichen Raum, aber auch in privaten Immobilien. Zur fachgerechten Wartung elektrischer Ladesäulen ist jedoch fundiertes Wissen erforderlich. Die TÜV SÜD Akademie bietet dafür jetzt eine neue Weiterbildung an.

Betreiber der Ladeinfrastruktur für Elektroautos sollten ihre Mitarbeiter umfassend schulen, damit diese keinen unnötigen Gefahren durch hohe Voltzahlen ausgesetzt sind und die Anlagen fachgerecht warten können. Fundiertes Wissen ist dabei unerlässlich. Nicht nur öffentliche Betreiber, sondern auch Immobilienbesitzer stehen zunehmend vor dieser Herausforderung.

Mit einer neuen Schulung "Erst- und Wiederholungsprüfung von elektrischen Ladesäulen" bietet die TÜV SÜD Akademie jetzt ein speziell darauf abgestimmtes Weiterbildungsangebot. Es richtet sich an Planer, Errichter, Betreiber und Elektrofachkräfte mit abgeschlossener elektrotechnischer Berufsausbildung, die elektrische Ladesäulen prüfen.


Die Schulungsinhalte im Überblick:

◾Grundlagen Erst- und Wiederholungsprüfung
◾Elektrische Anlagen bis 1000V
◾Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel
◾Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel
◾Gefahren des elektrischen Stroms
◾Verhalten bei Elektrounfällen
◾Aufbau der Ladesäule / der Wallbox
◾Praktische Übungen / Prüfungen an Ladesäulen
◾Abschlusstest mit Abschlussbesprechung

In zwei Tagen lernen die Teilnehmer, Erst- und Wiederholungsprüfungen fachgerecht, rechtskonform und sicher auszuführen. Sie üben in Gruppen, an verschiedenen Ladesäulen die notwendigen Messungen zeitsparend durchzuführen. Zudem werden praktische Problemstellungen diskutieret. Die praxisnahe Vermittlung der Prüfarten macht es den Teilnehmern leicht, Ihr neues Wissen sofort einzusetzen.

Aktuelle Termine für 2019 und 2020 zur Schulung für die Erst- und Wiederholungsprüfung von elektrischen Ladesäulen sind buchbar unter www.tuev-sued.de/…. Alle Fort- und Weiterbildungsangebote sowie die Termine der TÜV SÜD Akademie gibt es online unter: www.tuev-sued.de/akademie.

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Mehr als 24.000 Mitarbeiter sorgen an über 1.000 Standorten in rund 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Sabine Krömer
Unternehmenskommunikation / Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 5791-2935
Fax: +49 (89) 5791-2269
E-Mail: sabine.kroemer@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel