Kompetenz im Doppelpack: GreenPack und HEINZMANN auf dem International Cargo Bike Festival Groningen

  • Gemeinschaftsstand von GreenPack und HEINZMANN auf dem ICBF
  • GreenPack und HEINZMANN vertiefen Kooperation
  • High-Performance-Systemlösung für Logistikprofis

Wie die umweltfreundliche, emissionsfreie Zukunft der City-Logistik aussieht, lässt sich am besten auf dem International Cargo Bike Festival (ICBF) erleben, welches vom 14. – 16. Juni im niederländischen Groningen stattfindet. Der Akkuspezialist und Battery-as-a-Service-Provider GreenPack und der renommierte Elektromotorenhersteller HEINZMANN werden auf dem ICBF mit einem großen Gemeinschaftsstand vertreten sein, auf dem fortschrittliche Systemlösungen für professionell eingesetzte E-Cargobikes präsentiert werden.

Antriebssystem für Schwerlastanwendungen


Die beiden Unternehmen haben ihre Zusammenarbeit ausgebaut und ein leistungsstarkes Antriebssystem für E-Cargobikes entwickelt, welches auch solche Herausforderungen meistert, bei denen konventionelle Antriebslösungen für Elektrolastenräder an ihre Grenzen kommen. Das optimal aufeinander abgestimmte Antriebsset aus GreenPack-Akku und HEINZMANN E-Motor erweist sich überall dort als Vorteil, wo Leistung, Zuverlässigkeit und Reichweite beim Transport größerer Lasten auch in anspruchsvollem Gelände gefragt sind. Einzelheiten zu dem High-Performance-Antrieb wollen die Partner in der kommenden Woche auf dem wichtigen Branchentreffen in Groningen der Fachöffentlichkeit und allen Interessierten vorstellen.

„Professioneller Support für Logistikunternehmen“

Auf dem ICBF, das als Konferenz, Messe und Fahrerlebnis anregende und abwechslungsreiche Tage verspricht, werden die beiden Unternehmen auch Fahrzeuge präsentieren, die bereits mit der neuen Systemlösung ausgerüstet sind. Diese Antriebslösung eignet sich nicht nur für anspruchsvolle Logistikanwendungen, sondern auch für Handwerker, Anlieferdienste oder Kühltransporte auf Rädern. Als weiterer Vorteil ist der Anschluss an das innovative Akku-Wechselsystem von GreenPack zu sehen, welches nach einem erfolgreichen Pilottest nun unter dem Markennamen Swobbee massiv ausgebaut wird.

„Wir freuen uns, die Kooperation mit HEINZMANN zu vertiefen. Mit unserer gemeinsam entwickelten Systemlösung profitieren Hersteller und Anwender von einzigartigem Knowhow in den Bereichen Batterie- und Motorentechnologie. Darüber hinaus bieten wir mit unseren Produkten und Services einen erstklassigen professionellen Support für Logistikunternehmen und andere anspruchsvolle Nutzergruppen, die ihr Business mit E-Cargobikes stärken wollen", erklärt Tobias Breyer, CMO bei GreenPack.

Peter Mérimèche, Geschäftsführer HEINZMANN Elektrische Antriebe fügt hinzu: "Mit unserer neuentwickelten Antriebslösung für E-Cargobikes schließen wir die Lücke, die derzeit noch im anspruchsvollen Bereich der Schwerlastanwendungen klafft. Das Antriebssystem kann wegen seiner Modularität in jeden Fahrrad- oder Cargobike-Typ verbaut werden. Dank des extrem hohen Drehmoments ist es die ideale Lösung für den anspruchsvollen urbanen Transportverkehr."

Über die HEINZMANN Gruppe – Qualität & Präzision seit 1897

HEINZMANN ist renommierter Systemanbieter für das Management von Motoren, Generatoren und Turbinen. Die HEINZMANN Gruppe besteht aus dem deutschen Gründungsunternehmen Heinzmann GmbH & Co. KG und acht weltweit angesiedelten produzierenden Tochtergesellschaften. Dieser Verbund garantiert einen kontinuierlichen Know-how-Transfer und eine stetige Sortimentserweiterung. Die Gruppe verfügt über zahlreiche weltweite Niederlassungen und ein internationales Händlernetz.

Seit Jahrzehnten entwickelt und produziert HEINZMANN im Unternehmensbereich Elektrische Antriebe auch robuste und leistungsstarke Elektromotoren bis 25 kW. Das Produktspektrum umfasst bürstenbehaftete Scheibenläufermotoren, permanenterregte Scheibenläufer-Synchronmotoren mit patentierter Rotortechnologie, Außenläufer, Radnabendirektantriebe und Generatoren. Die elektrischen Antriebssysteme werden unter anderem eingesetzt in Industrieanwendungen (z. B. Robotik, mobile Arbeitsmaschinen, Lüfter, Pumpen, Agrartechnik), Mobilität (Elektroleichtfahrzeuge, Elektrofahrzeuge, E-Motorräder, Boote), elektrische Energieerzeugung (z. B. BHKW), Consumer- Produkte (z. B. Reinigungs- und Pflegemaschinen).

https://www.heinzmann-electric-motors.com/

Über die GreenPack GmbH

Die GreenPack mobile energy solutions GmbH ist ein junges Berliner Startup, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, ein mobiles und nachhaltiges Energienetzwerk zu etablieren, um die Energie- und Mobilitätswende aktiv mitzugestalten. Neben der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb eines intelligenten, standardisierten Wechselakku-Systems, welches als weltweit erstes herstelleroffenes Akku-Sharing-System unter der Marke Swobbee firmiert, verfolgt GreenPack einen umfassenden Battery-as-a-Service (BaaS) Ansatz. Dies ermöglicht den Unternehmens- und Standortpartnern einen risikofreien, Kosten-Nutzen-optimierten Einsatz zahlreicher elektromobiler Anwendungen, bspw. E-Cargobikes, Elektro-Roller und Gartenbaumaschinen. Mit Dr. Christian Speidel als Investor und Mentor und einem Team von aktuell 20 festen und 4 freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwirklicht GreenPack seine Vision, mobile Energie für alle bedarfsgerecht verfügbar zu machen: http://www.greenpack.de

Informationen zum Swobbee-Netzwerk finden Sie hier: https://swobbee.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GreenPack GmbH
Johann-Hittorf-Str.8
12489 Berlin
Telefon: +49 (30) 639287250
Telefax: +49 (30) 639287260
http://www.greenpack.de

Ansprechpartner:
Sascha Brandenburg
Werbung und Redaktion – A Subdivision Of BR INDUSTRIES
Telefon: +49 (179) 6816738
E-Mail: mail@werbungundredaktion.de
M3E GmbH Alt-Buch 45-51, Haus 13
13125 Berlin
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel