Ausbildungsstart 2018 bei Sycor: 16 neue Auszubildende

Sycor setzt seit Jahren auf Fachkräfte aus den eigenen Reihen. So stellt der Digitalisierungsdienstleister auch in diesem Jahr wieder 16 junge Frauen und Männer zur Ausbildung in IT- sowie kaufmännischen Berufen ein. Die große Mehrheit startet dabei in Göttingen in einen spannenden neuen Lebensabschnitt.

Wir sind sehr erfreut, dass wir so viele junge Menschen aus dem stark umworbenen Markt von Schulabgängern für eine Ausbildung bei Sycor begeistern konnten. Dabei ist das Berufsbild Fachinformatik Systemintegration bzw. Anwendungsentwicklung am stärksten vertreten. Hinzukommen Informatikkaufleute und Auszubildende im kaufmännischen Bereich,“ so Martin Renker, Geschäftsleiter HR-Management der Sycor Gruppe.

Das mittlerweile weltweit auf über 750 Mitarbeiter angewachsene Unternehmen bildet standortübergreifend in Deutschland aus. Sycor verfügt dabei über insgesamt 20 Niederlassungen, sechs davon im Ausland. Dadurch können beispielsweise auch Ausbildungsabschnitte in Nordamerika ermöglicht werden.


Ausbildungsstart ist generell der erste August. Der erste Februar ist ebenfalls möglich. Unentschlossene können auch mit einem Praktikum ins Unternehmen „reinschnuppern“. Damit erhalten sie einen Einblick in die Arbeitswelt und ein besseres Verständnis vom Ausbildungsberuf. Für weitere Informationen können sich Interessierte bei Jan Karsten-Brandt als Ausbildungsverantwortlichem melden.

Über die SYCOR GmbH

Die Sycor Gruppe ist ein Digitalisierungsdienstleister mit weltweit mehr als 750 Mitarbeitern. Mit Hauptsitz in Göttingen und weiteren Standorten in Deutschland, Österreich, Amerika sowie Asien ist das Unternehmen international leistungsfähig. Sycor unterstützt Kunden mit bedarfsgerechten IT-Services und -Lösungen für alle Unternehmensbereiche entlang der gesamten Wertschöpfungskette und integriert einzelne Lösungen harmonisch in bestehende oder baut vollständig neue Infrastruktur- und Applikationslandschaften auf. Passend zu den Kundenanforderungen setzt Sycor Cloud-, On-Premise- oder Hybrid-Lösungen um und betreibt sie.

Eigene Lösungen, vertikale Add-ons und alle Services im Umfeld von SAP ERP und Microsoft Dynamics 365 gehören genauso zum Angebot wie qualitätsgesicherte Lösungen und Services für IT-Outsourcing, Customer Relationship Management (CRM) und Enterprise Content Management (ECM). Das breite Know-how umfasst auch Unified Communications, Software Asset Management, Lizenzbeschaffungs-Optimierung und Software LifeCycle Management, Security und Netzwerke, Industrie 4.0, Internet of Things (IoT) sowie Big Data. Zudem realisiert Sycor professionelle Weblösungen im Bereich von Business-to-Business- und Business-to-Consumer-Applikationen mit ERP- oder CRM-Integration.

Die SYCOR GmbH verfügt über ein nach DIN EN ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagement. Das ISO 27001-Zertifikat der Technologie-Sparte ist der Beweis für ein stabil aufgebautes Informationssicherheits-Managementsystem. Sycor ist Gold Partner und Partner Center of Expertise der SAP Deutschland SE. Als Microsoft Partner ist das Unternehmen Cloud Solution Provider, Strategic Development Partner für die Bereiche Vermietung, Handel, Service und Wartung mobiler Güter sowie Flottenmanagement. Als Experte für die Bereiche Professional Services und Manufacturing ist Sycor Mitglied im Microsoft Dynamics Industry Partner Program (EMEA). Diverse Gold- und Silber-Kompetenzen stehen für die bereite Expertise im Microsoft-Umfeld.

Die Sycor Gruppe erwirtschaftete im Jahr 2017 mit durchschnittlich 690 Mitarbeitern einen Umsatz von 85,1 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SYCOR GmbH
Heinrich-von-Stephan-Straße 1-5
37073 Göttingen
Telefon: +49 (551) 490-0
Telefax: +49 (551) 490-2000
https://www.sycor.de

Ansprechpartner:
Susanne Spellerberg
Marketing Manager
Telefon: +49 (551) 490 2986
E-Mail: susanne.spellerberg@sycor.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel