Elke Reichart für Karin Schick in den Bechtle Aufsichtsrat berufen

Elke Reichart ist mit Wirkung zum 4.12.2017 neu in den Aufsichtsrat der Bechtle AG berufen worden. Die erfahrene IT-Expertin tritt die Nachfolge von Karin Schick an, die den Aufsichtsrat nach 14 Jahren verlässt, um sich künftig stärker ihren sozialen Projekten widmen zu können. Die Hauptaktionärin von Bechtle hatte ihr Ausscheiden an eine adäquate Nachfolge geknüpft, die insbesondere die IT- und Digitalisierungskompetenz im Kontrollgremium weiter stärke. Mit Elke Reichart wechselt eine international anerkannte Branchenkennerin in den Bechtle Aufsichtsrat. Die 52-Jährige war von 1991 bis Mitte 2017 in verschiedenen Führungspositionen beim IT-Konzern HP tätig, zuletzt in der Position des Vice President am Hauptsitz in Palo Alto, USA.

Karin Schick bleibt Bechtle als Hauptaktionärin eng verbunden und hat bekräftigt, auch jenseits des Aufsichtsratsmandats ihre Anteile an Bechtle weiter langfristig zu halten. Ihr Vater, Gerhard Schick, Mitgründer von Bechtle, bleibt unverändert Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats. Beide begleiteten gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Matthias Metz die Nachfolgeentscheidung eng. „Wir haben mit Elke Reichart eine hervorragende Kandidatin für den Bechtle Aufsichtsrat gewinnen können, die der Entwicklung des Unternehmens wertvolle Impulse geben kann. Ich bin unverändert von der Stärke des Unternehmens überzeugt, sehe enormes Wachstumspotenzial und bin sehr stolz, als Aktionärin auch künftig Teil dieser bemerkenswerten Erfolgsgeschichte zu bleiben“, sagt Karin Schick.

Nach ihrem Studium startete Elke Reichart ihre berufliche Laufbahn als Vertriebsbeauftragte bei HP und übernahm nach drei Jahren die Geschäftsführung eines Tochterunternehmens. Es folgten Positionen mit zunehmend internationaler Umsatz- und Führungsverantwortung. 2012 wurde sie zum Vice President Strategie und Planung in der Unternehmenszentrale von HP in Palo Alto ernannt. Im Rahmen des HP Restrukturierungsprogramms übernahm sie die Führung eines weltweit tätigen Teams mit Mitarbeitern aus allen Geschäftsbereichen zur Festlegung und Erreichung der finanziellen und operativen Ziele. Elke Reichart war darüber hinaus von 2009 bis 2016 Mitglied des Aufsichtsrats der HP GmbH, Böblingen. Die neue Aufsichtsrätin der Bechtle AG ist selbstständig und lebt mit ihren drei Kindern im schwäbischen Ammerbuch.


Über Bechtle

Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Handelsunternehmen in Europa. Gegründet 1983, beschäftigt der Konzern mit Haupt-sitz in Neckarsulm derzeit rund 8.200 Mitarbeiter. Seinen mehr als 70.000 Kunden aus Industrie und Handel, öffentlichem Dienst sowie dem Finanzmarkt bietet Bechtle herstel-lerübergreifend ein lückenloses Angebot rund um IT-Infrastruktur und IT-Betrieb aus einer Hand. Bechtle ist im Technologieindex TecDAX notiert. 2016 lag der Umsatz bei rund 3,1 Milliarden Euro. Mehr unter: bechtle.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bechtle
Bechtle Platz 1
74172 Neckarsulm
Telefon: +49 (7132) 9812281
Telefax: +49 (7181) 44004
http://www.bechtle.com

Ansprechpartner:
Sabine Brand
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (7132) 981-4122
Fax: +49 (7132) 981-4116
E-Mail: sabine.brand@bechtle.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.