Nationale Bestenehrung in Berlin: drei Azubis aus dem Saarland ausgezeichnet

Bereits zum zwölften Mal fand gestern in Berlin die jährliche Ehrung der bundesbesten IHK-Azubis statt. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zeichnete die Preisträger aus, darunter auch ein Saarländer und zwei Saarländerinnen. Festredner war EU-Kommissar Günther Oettinger.

Die  „Super-Azubis“ hatten die höchsten Punktzahlen in ihren Abschlussprüfungen bei den Industrie- und Handelskammern (IHKs) erreicht. Damit sind sie die besten Azubis Deutschlands in ihren Berufen – und zwar von mehr als 300.000 Prüfungsteilnehmern. Entscheidend ist die Gesamtnote. So werden pro Jahr etwa 200 Teilnehmer ausgewählt.

IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Heino Klingen kommentierte das Abschneiden der saarländischen Azubis: „ Ein gutes Ergebnis, auf das wir stolz sind. Stolz auf unsere Auszubildenden, aber auch auf das konstant hohe Niveau, mit dem die Saarwirtschaft ihren Nachwuchs ausbildet.“
Die ausgezeichneten saarländischen Azubis sind in diesem Jahr: Marc Niedermeier, Gießereimechaniker, Fachrichtung Druck- und Kokillenguß (VOIT Automotive GmbH, St. Ingbert), Jasmina Jakobs, Kauffrau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (Deutsche Post AG Postdienste, Saarbrücken) und Kathrin Conrad, Servicekraft für Dialogmarketing (arvato direct services eiweiler GmbH, Heusweiler)


Insgesamt gab es in diesem Jahr 213 Bundesbeste – davon 88 Frauen und 125 Männer – in 207 Ausbildungsberufen. Die höchste Punktzahl von 100,00 wurde dreimal erreicht. Das Bundesland mit den meisten Besten, nämlich 51, war in diesem Jahr Bayern, gefolgt von Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg.

Rund 1.000 Gäste nahmen an der Preisverleihung teil – neben den Eltern der Besten auch Vertreter der Ausbildungsbetriebe, Berufsschullehrer, Bundestagsabgeordnete sowie Vertreter der Industrie- und Handelskammern. Als Moderatorin führte Barbara Schöneberger durch die Veranstaltung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
IHK Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.