Sommer Camp macht Lust auf MINT

Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT), das können Schülerinnen und Schüler ab dem 5. Juli in den Sommerferien praktisch erleben. Das zdi-Zentrum beteiligt sich mit einem vielfältigen Kursprogramm am Sommer Camp 2021 des Wissenscampus Mönchengladbach e.V. und des Vereins NextMG.

Sommer, Sonne, Ferien – drei gute Gründe, um sich als Schüler oder Schülerin auf die nächsten Wochen zu freuen. Das zdi-Zentrum Mönchengladbach liefert mit seinem Kursprogramm zu den Sommerferien einen weiteren Grund. Insgesamt fünf abwechslungsreiche Kurse werden im Rahmen des Sommer Camps als Präsenzveranstaltungen angeboten.

Am 5. Juli startet das zdi-Zentrum mit dem Kurs „Werde Sternenkrieger/-in!“, in dem Jugendliche ihr eigenes intergalaktisches Kostüm selbst gestalten und ein Schwert mit Leucht- und Soundeffekten bauen. Vom Entwerfen und Nähen des Outfits bis hin zur Installation der Soundsensorik kreieren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihr eigenes Sternenkrieger/innen-Kostüm. Dabei werden unterschiedliche Materialien wie Kunststoffe, Worbla oder Textilien bearbeitet und die notwendigen Handgriffe für die Herstellung eines gelungenen Cosplays erlernt. Die beiden Kurse finden vom 5. bis 9. Juli sowie vom 12. bis 16. Juli am Dorfcampus Wanlo in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein, der Modedesignerin Lenora Gewandungen und der Cosplayerin Monono Creative statt.

In vier weiteren zdi-Kursen steht das Thema Programmieren im Mittelpunkt. Am 21. Juli und 16. August erhalten Jugendliche in den Ausbildungswerkstätten des Mönchengladbacher Unternehmens Scheidt & Bachmann GmbH Einblicke in Systemlösungen der Zukunft und probieren sich an ersten Programmierprojekten. Gemeinsam mit dem Mönchengladbacher IT-Systemhaus ITZ Rhein/Maas GmbH entwickeln, bauen und programmieren Jugendliche am 7. oder 14. Juli wiederum kleine Arduino-Projekte. In Kooperation mit der Stadtbibliothek Mönchengladbach finden mit „Kultur-Hacker“ und „Mach dein Ding! Junge Tüftler gesucht!“ Kurse zu Grundlagen der Programmierung statt. Unter Anleitung des erfahrenen Dipl. Ingenieurs Patrick Kathöfer werden vom 3. bis 7. August digitale Helden in animierten Spielen zum Leben erweckt und vom 9. bis 13. August an individuellen Projekten getüftelt.

„Wir freuen uns, Kurse wieder in Präsenz anbieten zu können und den Jugendlichen MINT-Themen praktisch erlebbar zu machen“, sagt Ricarda Sybertz vom zdi-Zentrum Mönchengladbach.

Insgesamt bietet das Sommer Camp acht Kurse in den Sommerferien an, die in Kooperation mit dem Wissenscampus e.V., dem Verein NextMG und dem zdi-Zentrum der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach zusammengestellt wurden. Informationen zum Sommer Camp gibt es unter: https://mgconnect.de/sommer-camp-2021/

Die Teilnahme an allen Kursen ist kostenlos und richtet sich an Schüler und Schülerinnen der 7. bis 13. Klasse. Die Anmeldung erfolgt per Mail an sybertz@wfmg.de 

Mit über 4.500 Partnern aus Politik, Wirtschaft, Schule und Hochschule ist das zdi-Zentrum (Zukunft durch Innovation.NRW) das größte Netzwerk in Europa zur Förderung des MINT-Nachwuchses. Das Wissenschaftsministerium NRW koordiniert zdi landesweit. Die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach hat gemeinsam mit Akteuren der Wirtschaft und der Schullandschaft das zdi-Zentrum Mönchengladbach ins Leben gerufen. Es ist seit 2009 Teil der Gemeinschaftsoffensive: https://mgconnect.de/zdi-zentrum-mg/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
Neuhofstraße 52
41061 Mönchengladbach
Telefon: +49 (2161) 82379-9
Telefax: +49 (2161) 82379-82
http://www.wfmg.de/

Ansprechpartner:
Ricarda Sybertz
WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
Telefon: +49 (2161) 82379-781
E-Mail: sybertz@wfmg.de
Stefanie Rink
EWMG-Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach mbH
Telefon: +49 (2161) 4664-145
E-Mail: s.rink@ewmg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel