Kontoeröffnung binnen Minuten: Solarisbank und Swisscom Trust Services bieten innovative Identifikationslösung

In Kooperation mit Swisscom Trust Services kann die Solarisbank die neue Identifikationsmethode BankIdent auf Ihrer Plattform anbieten. Kunden der Solarisbank profitieren, indem sie die Lösung nahtlos in ihre eigenen Produktangebote integrieren können. Nutzer werden nicht mit einem Medienbruch konfrontiert und das vollständig digitale sowie automatisierte Verfahren ist praktisch unbeschränkt skalierbar. Außerdem zeichnet es sich durch den schnellen Abschluss durch den Nutzer aus – so ist eine Kontoeröffnung in zwei bis drei Minuten möglich. Praktisch angewendet wird BankIdent bereits beim kürzlich gestarteten Bezahldienst Samsung Pay. Im Rahmen der Partnerschaft stellt Swisscom Trust Services die qualifizierte elektronische Signatur zur Verfügung und die Solarisbank übernimmt die Validierung des jeweiligen Referenzkontos.

Convenience für Finanzdienstleistungen der Zukunft

Nutzerfreundliche Transaktionsgestaltung ist ein enormes Kapital und Differenzierungsmerkmal in der digitalen Wirtschaft. Der hochregulierte Finanzsektor ist hingegen in Sachen User Experience in vielen Fällen noch nicht soweit. KYC (Know Your Customer) und die Identifizierung von (Neu-) Kunden bedingen hier oft noch einen Medienbruch, was wiederum zu Zeitaufwand für Kunden und Unternehmen führt und Abbrüche in der Customer Journey zur Folge haben kann.

„Wir sehen, dass die Nachfrage nach digitalen Finanzdienstleistungen in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist. Jedes ausgedruckte Dokument und jeder zusätzliche Telefonanruf wird vor allem von der jungen Generation als Belastung empfunden. Digitale Bankkonten, Mobile Payments und kontaktloses Bezahlen sind inzwischen selbstverständlich. Den Wettbewerb werden die Anbieter gewinnen, die ein vollständig digitales Kundenerlebnis bieten, welches nahtlos in den Alltag der Menschen integriert ist. Wir beschreiben dieses Konzept als Frictionless, d.h. der Nutzer spürt nichts von den notwendigen Prozessen für eine komplett digitale Nutzererfahrung“, sagt Manfred Möhn, International Strategic Growth Manager, Swisscom Trust Services.

Die Solarisbank hat diese Entwicklung erkannt und rüstet ihre Banking-as-a-Service-Plattform gemeinsam mit Swisscom Trust Services mit einer der derzeit schnellsten und komfortabelsten Identifikationsmethoden aus. Die Identifikation erfolgt hier durch eine einfache Transaktion über ein bestehendes Bankkonto des Nutzers.

„Mit Swisscom Trust Services haben wir den idealen Partner gefunden, um unsere Vorstellungen von einer schnellen und einfachen Nutzeridentifikation in die Praxis umzusetzen. Damit legen wir die Grundlage, um auch im Finanzsektor ein Kundenerlebnis zu bieten, welches die neuen Erwartungen und Ansprüche erfüllt. Mit BankIdent können unsere Partner unbeschränkt skalieren, bei voller Einhaltung der deutschen Geldwäschebestimmungen. Das schlägt sich nicht zuletzt in deutlich höheren Konversionsraten nieder,“ ergänzt Delia König, Managing Director Identity, Solarisbank.

Zeitunabhängig und skalierbar

Ein großer Vorteil von digitalen Services – nämlich ihre 24/7-Verfügbarkeit – steht im Finanzsektor häufig nur eingeschränkt zur Verfügung, da sich die Identifikation beim Onboarding nach Öffnungszeiten richten muss, sei es von Geschäften, Filialen oder Call Centern. Bei BankIdent entfällt das und Nutzer benötigen nur ihre Kontodaten. So ist das Verfahren immer und überall anwendbar, auch in Situationen, in denen beispielsweise Video-Anrufe nicht möglich sind.

Für Unternehmen bietet das Verfahren daneben den Vorteil der enormen Skalierbarkeit. Schließlich ist der Ressourcenaufwand nicht wie bei anderen Methoden proportional zur Anzahl der durchgeführten Identifizierungen. Die Automatisierung sorgt neben Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für weniger Personalbedarf und niedrigere Kosten.

„Beim Bank-Ident-Verfahren, wie wir es für die Solarisbank bereitstellen, handelt es sich um ein vollständig digitales und automatisiertes Verfahren. Das heißt, es kann beliebig oft repliziert werden, ohne dass die Gesamtkosten proportional ansteigen, wie das bei persönlichen Identifizierungsverfahren der Fall ist. Deshalb und wegen der überlegenen Nutzerfreundlichkeit ist das Verfahren ideal für Fintechs, die ein schnelles Wachstum erwarten, aber auch etablierte Institute, die die Anforderungen der Zeit erkennen. Wir sind stolz darauf, dass sich mit der Solarisbank ein großer Player im spannenden Fintech-Markt für uns als europäisch aufgestellten Trust Service Provider entschieden hat“, so Möhn weiter.

Über Solarisbank

Solarisbank ist Europas führende Banking-as-a-Service-Plattform. Als Technologie-Unternehmen mit einer deutschen Vollbanklizenz ermöglicht die Solarisbank anderen Unternehmen, ihre eigenen Finanzdienstleistungen anzubieten. Über APIs integrieren die Partner die modularen Produkte der Solarisbank direkt in ihr eigenes Angebot. Die Plattform bietet neben digitalen Bankkonten und Zahlungskarten auch Identifikations- und Kreditprodukte, Verwahrung von digitalen Vermögenswerten sowie Dienstleistungen von integrierten Drittanbietern. Im Jahr 2019 gründete die Solarisbank die 100%ige Tochtergesellschaft Solaris Digital Assets GmbH, um eine lizenzierte Verwahrungslösung für digitale Vermögenswerte anzubieten. Bis heute hat die Solarisbank mehr als 160 Millionen Euro von namenhaften und internationalen Investoren eingenommen, darunter ABN AMROs Digital Impact Fund, BBVA, finle-ap, Global Brain, HV Holtzbrinck Ventures, Lakestar, Samsung Catalyst Fund, SBI Group, Storm Ventures, Visa, Vulcan Capital und yabeo Capital.

Über die Swisscom Trust Services AG

Swisscom Trust Services ist der einzige europäische Anbieter, der eine qualifizierte elektronische Signatur in den Rechtsräumen EU (eIDAS Signaturverordnung) und Schweiz (ZertES Signaturgesetz) zur Verfügung stellt. Als führender Anbieter von Vertrauensdiensten in Europa ermöglicht Swisscom Trust Services seinen Partnern, paneuropäisch digitale Innovationen durch die Bereitstellung identitätsbasierter Services, die ohne Medienbruch komplett digital ablaufen können. Der Signatur-Service erlaubt Partnern eine unkomplizierte Erweiterung der eigenen Business-Lösungen um eine elektronische Signatur unter Berücksichtigung branchenspezifischer Anforderungen und Compliance-Vorschriften. Dadurch entstehen Endkunden eine Vielzahl von Möglichkeiten, die bisher auf Papier erledigt werden mussten wie Verträge zu unterzeichnen, Versicherungen zu kaufen, einen Arbeitsvertrag zu unterschreiben, eine Kreditkarte zu beantragen oder Abnahmeprotokolle zu visieren – rechtskonform und digital.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swisscom Trust Services AG
Hardturmstrasse 3
CH8005 Zürich
Telefon: +41 (58) 221 76 28
https://trustservices.swisscom.com/

Ansprechpartner:
Stephanie Yilmaz
Hotwire
Telefon: +49 (17) 142113-16
E-Mail: SwisscomDE@hotwireglobal.com
Baha Jamous
Solarisbank
E-Mail: media@solarisbank.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel