Jahresabschluss der SCHURTER Gruppe 2020

.
Ein eher durchzogenes Jahr 2019 und die Gewissheit, dass sich die COVID-19-Pandemie global ausbreiten wird sowie ein starker Schweizer Franken, liessen wenig Ermutigendes für 2020 erahnen.

So resultierte ein Umsatzrückgang von 3.0 % von CHF 267.24 Mio. auf CHF 259.35 Mio. Die Marktregion «Switzerland /Southern Europe» verzeichnete gegenüber 2019 ein Minus von 10.2 %. «Eastern Europe» mit -8.7 %, «Northern Europe» mit -13.3 % sowie «India/West Asia» mit -5.9 % büssten ebenfalls massiv gegenüber 2019 ein. «Germany» mit +2.7 % konnte durch Zusatzgeschäfte im Segment Medizintechnik von der Pandemie profitieren. Die Märkte in Asien und USA verzeichneten mit «Asia-Pacific» +17.5 % und «Americas» mit +10.3 % einen grossen Zuwachs, welcher auf Zusatzgeschäfte im Segment Medizintechnik und auf ein Vakuum im Distributionsgeschäft zurückzuführen ist. Nach sechs äusserst erfolgreichen Jahren mussten wir erstmals eine Stagnation im Bereich «Solutions» hinnehmen. Aufgeschlüsselt nach den strategischen Geschäftsbereichen ergibt sich für «Komponenten» somit ein Minus von 6.4 % auf CHF 170.16 Mio., für «Eingabesysteme» ein Plus von 4.4 % auf CHF 89.19 Mio. sowie für «Solutions» ein Minus von 5.2 % auf CHF 27.30 Mio.


An dem in der Strategy23 festgelegten strukturellen Aufbau wurde festgehalten. Einsparungsprogramme und eine agile Anpassung der Organisation sämtlicher Gruppengesellschaften wurden umgehend eingeleitet. Diese eingeleiteten Massnahmen zeigten eine positive Auswirkung auf die Resultate der SCHURTER Gruppe. So lag der Gewinn nach Steuern 2020 mit CHF 9.44 Mio. deutlich über dem Vorjahreswert (CHF 6.60 Mio.). In Bezug zum Umsatz lagen sowohl der Profit mit 3.6 % (2.5 %) wie auch der Cashflow 8.1 % (6.7 %) bzw. CHF 20.92 Mio. (CHF 17.83 Mio) leicht unter den langfristigen unternehmerischen Zielsetzungen.

Der Personalbestand der SCHURTER Gruppe erhöhte sich trotz des schwierigen Umfeldes marginal um 1.8 % und betrug am 31.12.2020 exakt 2034 Mitarbeitende. Die Schliessung des Standortes in der Slowakei, SCHURTER (SK) s.r.o., hatte einen Ausbau in Tschechien, SCHURTER spol. s r.o., um 21.2 % wie auch in Rumänien, SCHURTER Electronic Components s.r.l., um 20.3 % zur Folge. Der grösste Ausbau erfolgte bei SCHURTER Electronics (India) PVT Ltd. (+101 FTE) durch den Transfer der Fertigung von Gerätesteckern und der Kunststofffertigung aus China, SCHURTER Electronics Shenzhen Ltd.

Die Pandemie hat jedoch insbesondere im kundenspezifischen Bereich Spuren hinterlassen. Interaktionen mit Kunden waren zeitweise kaum möglich. Dies hatte einen negativen Einfluss auf den Bestelleingang neuer kundenspezifischer Projekte, vorwiegend in den Bereichen «Eingabesysteme» und «Solutions». Für die SCHURTER Gruppe sollen jedoch weitere Markterschliessungen neue Möglichkeiten bieten. So wird der Solutions-Ansatz bei SCHURTER Electronics S.p.A. in Italien forciert, und es liegen bereits vielversprechende Angebote vor. Zusätzlich wollen wir die Marktregion «IBERIA» mit eigener Kraft bearbeiten. Die Bauvorhaben bei SCHURTER AG, Luzern, und CABEX Kft. in Ungarn sind planmässig fortgeschritten. Die Neubauten können 2021 in Betrieb genommen werden. Die aktuell schwer vorhersehbare globale Lage wird aber wohl noch so bleiben. Daher ist es umso wichtiger, dass wir unsere Marktpräsenz in Europa, Asien und Amerika ausbauen.

Über die SCHURTER AG

Die SCHURTER Gruppe ist als Schweizer Familienunternehmen weltweit erfolgreich tätig. Mit unseren Komponenten für sichere Stromzuführung, Eingabesystemen für einfache Bedienung und anspruchsvollen Gesamtlösungen überzeugen wir unsere Kunden durch Agilität und exzellente Produkt- und Servicequalität. Wir fokussieren uns auf die Industrieelektronik, Medizintechnik, Automobiltechnologie, Daten und Kommunikation, Luft- und Raumfahrt sowie Energietechnik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SCHURTER AG
Werkhofstrasse 8-12
CH6002 Luzern
Telefon: +41 (41) 36931-11
https://www.schurter.com

Ansprechpartner:
Sonja Kottmann
Marketing Communication Manager
Telefon: +41 (41) 36934-20
E-Mail: sonja.kottmann@schurter.com
Marketing Communication Manager
Telefon: +41 (41) 36934-20
E-Mail: marcom@schurter.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel