Wavemaker führt seine innovative und KI-getriebene Multi-Audience-Planungsplattform Maximize auch in Deutschland ein

Wavemaker führt auch in Deutschland die innovative, KI-gesteuerte Mediaplanungsplattform Maximize ein, mit der Planer ab sofort in der Lage sind, innerhalb kürzester Zeit Mediapläne zu erstellen, die verschiedene Zielgruppen erreichen und damit Mediainvestitionen optimieren. Die zunehmende Zielgruppen-Fragmentierung erhöht sowohl für Kunden als auch Agenturen die Komplexität und den Zeitaufwand im Mediaplanungsprozess. Mithilfe von Maximize können Mediaplaner ihre Planung ab sofort auf Basis von Einzelpersonen und nicht mehr auf Basis von Zielgruppensegmenten durchführen – so wie es innerhalb der Branche bereits seit längerer Zeit gefordert wird. Auf diese Weise erfolgt die Optimierung noch kundenindividueller, es können gleichzeitig mehrere Zielgruppen über viele Attribute hinweg untersucht und die besten Medienpartner ausgewählt werden. So entsteht eine optimierte Kampagne über alle Kanäle und Märkte hinweg – und das in Rekordzeit.

Unterstützt durch KI und maschinelles Lernen erfasst und analysiert Maximize Daten aus globalen und lokalen Quellen, einschließlich 1st-Party-Daten von Kunden, GroupM‘s LivePanel und Wavemaker‘s eigenen Momentum-Daten. Die Plattform ist Teil von Wavemaker‘s globalem Provocative Planning Programm, einem modularen System, das maschinelles Lernen und menschliche Intelligenz miteinander verknüpft, um das Beste aus beidem erfolgreich zu vereinen.


„Maximize ist die Antwort auf eine der beständigsten Herausforderungen in unserer Branche – nämlich, dass alle Mediapläne gleich aussehen. Ausgestattet mit umfangreichen Datenquellen und künstlicher Intelligenz erstellt Maximize Mediapläne in unglaublicher Geschwindigkeit und verfügt über die nötige Intelligenz, um erfolgreiche Wachstumspläne für unsere Kunden aufzusetzen“, so Toby Jenner, Global CEO von Wavemaker.

„Die Fragmentierung von Zielgruppensegmenten stellt Werbetreibende vor neue Herausforderungen. Die Gefahr von Zielgruppenüberschneidungen steigt und damit das Risiko von Waste Media und Reaktanzen in den Zielgruppen“, ergänzt Sabine Lipken, Chief Solution Officer bei Wavemaker und verantwortlich für den Rollout in Deutschland. „Mit Maximize können wir unseren Kunden eine einzigartige Lösung für diese Herausforderung anbieten, basierend auf ebenso einzigartiger Technologie.“

Maximize wurde von einem 75-köpfigen Projektteam, bestehend aus Strategen, Planern, Datenarchitekten, Datenwissenschaftlern, Softwareentwicklern, Testern und Designern mit Unterstützung des User Designs von WPPs Mirum, auf dem Wavemaker-Campus in Warschau entwickelt. Während der Entwicklung führte das Team Paralleltests zwischen Mensch und Maschine durch und stellte ein erfahrenes Team von britischen Planern vor die Herausforderung, einen Mediaplan zu erstellen, der die Reichweite für drei sich überschneidende Zielgruppen optimiert. Das Ergebnis: Das Team konnte die Aufgabe nicht lösen, da sie jedes Mal, wenn sie die Reichweite für eine Zielgruppe verbesserten, die Reichweite für die anderen beiden verloren. Im Gegensatz dazu löste Maximize das Problem in Rekordzeit.

Weitere Infos zu Maximize finden sich hier: https://wavemakerglobal.com/de/work

Über die WAVEMAKER GmbH

Um Wachstum zu erreichen, gibt es immer neue, bessere Wege. Wir provozieren das Wachstum unserer Kunden auf positive Weise, indem wir die Entscheidungsfindung und die Erlebnisse der Konsumenten durch Media, Content und Technology neugestalten. Diesen Ansatz verfolgt Wavemaker in jedem Markt, weltweit. Auf Basis der global relevantesten Verbraucherdaten verstehen wir, wo und wie das Marketing entscheidend eingreifen kann, um Marken zu mehr Umsatz zu verhelfen. Unsere 7.600 Mitarbeiter in 90 Märkten verfügen über das tiefgreifende Wissen und den Mut, um das Wachstum einiger der weltweit führenden Marken und Unternehmen zu steigern.

Wir sind Teil von GroupM, dem globalen Media-Investment-Management-Unternehmen von WPP. Weitere Informationen unter wavemakerglobal.com/de und LinkedIn.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WAVEMAKER GmbH
Derendorfer Allee 4
40476 Duesseldorf
Telefon: +49 (211) 5588-0
http://www.wavemakerglobal.com

Ansprechpartner:
André Hoffmann
FAKTOR 3 AG
Telefon: +49 (40) 67944653
E-Mail: wavemaker@faktor3.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel