Digitales Azubi-Speed-Dating im Handwerk

Die Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz ist nie einfach – in Coronazeiten ist die Suche nun noch deutlich komplizierter. Viele Berufsmessen sind abgesagt, Berufsorientierungsangebote können nicht stattfinden und praxisnahe Einblicke in Unternehmen sind nahezu unmöglich. Ein landesweites Online-Speed-Dating im Handwerk bringt Jugendliche und Ausbildungsbetriebe deshalb digital zusammen. Gesprächstermine zwischen 1. März und 30. April können auf der Plattform der baden-württembergischen Handwerkskammern ab sofort vereinbart werden.

Beim digitalen Speed-Dating haben Jugendliche die Chance, ihren zukünftigen Ausbildungsbetrieb im Gespräch kennenzulernen. „Mit diesem digitalen Angebot möchten wir unsere Betriebe bei der Nachwuchssuche noch effektiver unterstützen“, erläutert Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg, das Anliegen der Handwerksorganisationen. „Den Jugendlichen möchten wir damit die Chancen- und Karrierevielfalt im Handwerk sichtbar machen – und gleichzeitig direkt Angebote dafür aufzeigen.“


Auf der Online-Plattform werden freie Ausbildungsplätze im Handwerk für die Jahre 2021 und 2022 gelistet. Ausbildungsinteressierte können sich über die Lehrstellenagebote informieren, Termine mit ihren Wunschfirmen ausmachen und sich auf das Speed-Dating im März oder April vorbereiten. Das Lehrstellenangebot wird laufend aktualisiert, es lohnt sich also, immer wieder vorbeizuschauen. Ganze zwei Monate – vom 1. März bis 30. April 2021 – können die Speed-Dating-Termine dann stattfinden.

Handwerksunternehmen können über den gesamten Aktionszeitraum ihre offenen Lehrstellen melden. Dieser Service richtet sich an bei der Handwerkskammer eingetragene Mitgliedsbetriebe und ist selbstverständlich kostenlos.

Alle Informationen zum Azubi-Speed-Dating online 2021 unter www.hwk-freiburg.de/azubi-speeddating.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Freiburg
Bismarckallee 6
79098 Freiburg im Breisgau
Telefon: +49 (761) 21800-0
Telefax: +49 (761) 21800-333
http://www.hwk-freiburg.de

Ansprechpartner:
Christopher Breaux
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (761) 21800-445
Fax: +49 (761) 21800-333
E-Mail: christopher.breaux@hwk-freiburg.de
Jürgen Galle
Telefon: +49 (761) 21800-450
Fax: +49 (761) 21800-333
E-Mail: juergen.galle@hwk-freiburg.de
Daniel Ganser
Stabsstellenleiter
Telefon: 0761 21800 – 535
E-Mail: daniel.ganser@hwk-freiburg.de
Gitta Liebig
Telefon: +49 (761) 21800-415
E-Mail: gitta.liebig@hwk-freiburg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel