Siliziumkarbid (SiC): Strategische Weiterentwicklung der PVA TePla-Gruppe

Die PVA TePla-Gruppe hat einen Kooperationsvertrag mit dem mittelständischen Hightech- Unternehmen MPA Industrie SA in Saint Jean Bonnefonds (Frankreich) zur strategischen Weiterentwicklung des attraktiven Technologiefeldes Siliziumkarbid (SiC) geschlossen.

Mit dieser Zusammenarbeit wird das Knowhow in der Prozesstechnik von SiC-Bauteilen und -Beschichtungen sowie die weltweite Vermarktung der Anlagen weiter ausgebaut.


Damit stärkt die PVA TePla-Unternehmensgruppe ihre Positionierung in Wachstumsmärkten. Dabei handelt es sich um SiC-Strukturbauteile für Anwendungen beispielsweise in der Halbleiterindustrie, faserverstärkte Keramiken u.a. in der Luft- und Raumfahrt sowie SiC-Schichten für Komponenten, die in den Erneuerbaren Energien ihren Einsatz finden.

SiC gewinnt durch seine außergewöhnliche Temperaturbeständigkeit, hohe Härte und geringes Gewicht speziell bei Hochleistungs-Bauteilen und SiC-Beschichtungen massiv an Bedeutung.

Im Rahmen dieser Kooperation hat die PVA TePla AG Minderheitsanteile an MPA Industrie SA erworben.

Über MPA Industrie

MPA Industrie ist ein Spezialist für Prozesse und Anlagen für fortschrittliche Beschichtungsmaterialien wie SiC mit enormem Wachstumspotenzial in sich schnell entwickelnden Märkten, insbesondere in der Luft- und Raumfahrt, der Halbleiterindustrie und bei Erneuerbaren Energien.

Über die PVA TePla AG

Die PVA TePla entwickelt und baut – als weltweit führender Spezialist – Kristallzuchtanlagen und Qualitätsinspektionssysteme für die Halbleiterindustrie. Vakuum- und Hochtemperatursysteme für die Industrie runden das Profil ab

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PVA TePla AG
Im Westpark 10-12
35435 Wettenberg
Telefon: +49 (641) 68690-0
Telefax: +49 (641) 68690-800
http://www.pvatepla.com

Ansprechpartner:
Gert Fisahn
Investor Relations
Telefon: +49 (6441) 5692-342
E-Mail: gert.fisahn@pvatepla.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel