Nachwuchswettbewerb für Technik-Kommunikation schaltet mit MAN Truck & Bus einen Gang hoch

Die Anmeldephase für den 15. TANNER-Hochschulwettbewerb hat begonnen und läuft bis zum 31. Januar 2021. Wettbewerbspartner ist MAN Truck & Bus mit Sitz in München. Das Unternehmen ist eines der größten innerhalb der MAN-Gruppe und zählt zu Europas führenden Nutzfahrzeugherstellern und Anbietern von Transportlösungen. Im jährlich stattfindenden Wettbewerb stellen Studierende der Technischen Kommunikation schon während des Studiums in Teams ihre Kompetenz und Qualifikation unter Beweis. Darüber hinaus sammeln sie auf diesem Wege praktische Erfahrungen und knüpfen Kontakte zur Industrie.

Kundenzufriedenheit im Fokus der Aufgabe
Die Anschaffung eines neuen Lkws ist normalerweise kein Spontankauf, sondern aufgrund der Langlebigkeit des Produkts eine Investition in die Zukunft. Darüber hinaus sind Lkws als Werbeträger eine wichtige Komponente in der Unternehmenskommunikation. Nicht nur fahrzeugtechnische und funktionale Eigenschaften, sondern auch emotionale Aspekte wie das Image der Marke oder das Fahrzeug-Design fließen somit in die Kaufentscheidung ein. Teil dessen ist die Wahl der richtigen Lkw-Farbe. „Stimmt die ausgesuchte Farbe des neuen Lkws in der Realität nicht mit der Erwartung überein, kann das unnötig enttäuschen. Da uns von MAN die Zufriedenheit der Kunden mit den Produkten und Services über alles geht, möchten wir sicherstellen, dass jeder sein perfektes Fahrzeug erhält“, sagt Peter Kretschmar, Leiter Product Communication Truck MAN Truck & Bus. Der 15. TANNER-Hochschulwettbewerb stellt die Studierenden daher vor die Aufgabe, digitale und crossmediale Lösungen zu entwickeln, die Kunden bei der sicheren Wahl der Lkw-Farbe unterstützen.


Frühere Wettbewerbspartner waren Unternehmen wie Bosch Thermotechnik, Jungheinrich, Liebherr-Hydraulikbagger oder Lufthansa Technical Training.

Preisverleihung 2021
Bis zum 15. April 2021 haben die Studierenden Zeit, ihre Beiträge zur gestellten Aufgabe einzureichen. Im Mai 2021 dürfen die teilnehmenden Teams ihre Einreichungen vor einer unabhängigen Jury präsentieren. Das Gewinnerteam des 15. TANNER-Hochschulwettbewerbs wird am gleichen Abend geehrt.

Über MAN Truck & Bus:
Als einer der führenden europäischen Nutzfahrzeughersteller und Anbieter von Transportlösungen ist MAN Truck & Bus mit Sitz in München eines der größten Unternehmen innerhalb der MAN Gruppe. Die Produktpalette des Vollsortimentanbieters für Nutzfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von 3 bis 44 t und einem Zuggesamtgewicht bis zu 250 t reicht von Transportern über Lkw und Busse bis hin zu Diesel- und Gasmotoren für externe Kundenanwendungen. Umfangreiche Dienstleistungen komplettieren das Angebot. MAN Truck & Bus ist ein Unternehmen der TRATON SE und verfügt über Produktionsstätten in drei europäischen Ländern sowie in Russland, Südafrika und der Türkei. Der jährliche Umsatz des Unternehmens liegt bei rund 11 Milliarden Euro (2019).

Über den TANNER-Hochschulwettbewerb:
Bereits im fünfzehnten Jahr bietet der TANNER-Hochschulwettbewerb Studierenden der Fächer rund um die Kommunikation technischer Informationen die Chance, schon während des Studiums auf sich und ihre Leistungsfähigkeit aufmerksam zu machen. Über 260 Studierende haben diese Chance in den letzten Jahren genutzt. Konkrete Aufgabenstellungen namhafter Unternehmen, die in Teamarbeit gelöst werden – das macht den besonderen Reiz und die Praxisnähe des Mitmachwettbewerbs aus. Alle Aufgabenstellungen der vergangenen Jahre sind im Archiv zum TANNER-Hochschulwettbewerb nachzulesen.

Über die Tanner AG

Die TANNER AG ist führender Dienstleister für Technik-Kommunikation. Konzerne und mittelständische Unternehmen unterstützt das Unternehmen seit über 35 Jahren als Komplett-Anbieter für Technische Dokumentation, beim Technischen Marketing und mit Automatisierungslösungen. Die Bandbreite der Unternehmen, die Partnerschaften mit TANNER eingehen, reicht quer durch alle Branchen. Hauptsitz ist Lindau am Bodensee. Darüber hinaus hat die TANNER AG neun weitere Standorte in Deutschland sowie Tochterunternehmen in der Schweiz und Vietnam. Die TANNER AG beschäftigt derzeit mehr als 180 Mitarbeitende.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tanner AG
Von-Behring-Straße 8A
88131 Lindau
Telefon: +49 (8382) 272-0
Telefax: +49 (8382) 272-900
http://www.tanner.de

Ansprechpartner:
Dr. Sven Bergert
Pressesprecher
Telefon: +49 (8382) 272-131
Fax: +49 (8382) 272-900
E-Mail: sven.bergert@tanner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel