StarLeaf geht neue Partnerschaft mit Poly ein

StarLeaf, globaler Anbieter von Konferenzraumlösungen und Videokonferenzdiensten für Unternehmen, ist neuer Partner von Plantronics, Inc., einer der führenden Anbieter für Kollaborations- und Kommunikationslösungen. Das ermöglicht es Anwendern, StarLeaf-Konferenzen jetzt über die neuesten Videolösungen von Poly (ehemals Plantronics und Polycom) einzusetzen.

Ab sofort besteht die Möglichkeit die neue Produktpalette von Poly Videokonferenzsystemen – einschließlich Poly Studio x30, Poly Studio x50 sowie Poly G7500 – mit der StarLeaf Software einzusetzen. Nutzer verknüpfen damit einfach und effizient ihre Poly und StarLeaf Anwendungen und erhalten so die ideale Kombination aus Hard- und Software. StarLeaf bietet seinen Kunden damit ein premium Audio- und Videoerlebnis von Poly mit dem gewohnten StarLeaf Meeting-Erlebnis. Darüber hinaus bleibt weiterhin das branchenführende Sicherheits- und Zuverlässigkeitsversprechen des Unternehmens bestehen.

Kevin Bernitz, CPO bei StarLeaf:


„Unsere Partnerschaft mit Poly bringt zwei erfahrene Anbieter der Branche zusammen. Wir bei StarLeaf wollen es Menschen ermöglichen, zusammenzukommen sowie effizient zusammenzuarbeiten. Daher verstehen wir, wie wichtig es ist, ihnen zu ermöglichen, die Lösungen einzusetzen, die ideal zu ihnen und ihren Bedürfnissen passen. Als führendes Unternehmen auf seinem Gebiet ist Poly mit seinem qualitativ hochwertigen Produktsortiment für StarLeaf die offensichtliche Wahl bei der Suche nach einem Drittanbieter, der unser Konferenzraumangebot erweitert. Wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft zu festigen und unseren Kunden damit weiterhin ein optimales Konferenzerlebnis zu bieten.“

Tim Root, VP & GM, Group Collaboration Business Unit bei Poly:

„Poly Studio X30 und Studio X50 Videoleisten sowie das Poly G7500 Videokonferenzsystem sind Paradebeispiele für unser Engagement, Konferenzerfahrungen von Kunden zu verbessern. Durch die neue Partnerschaft mit StarLeaf erweitern wir jetzt die fortschrittlichen Videokollaborationsfunktionen auf StarLeaf Meeting – unabhängig davon, ob Anwender von zu Hause oder von Remote-Arbeitsplätzen aus teilnehmen.“

Kunden, die Poly Studio X30, Poly Studio X50 oder Poly G7500 bereits einsetzen, können StarLeaf Meetings 30 Tage lang kostenlos testen. Mehr Informationen dazu unter: https://starleaf.com/de/starleaf-room-for-poly/

Über StarLeaf

StarLeaf ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit durch intelligent konzipierte, zuverlässige Konferenzraumsysteme, herausragende Videokonferenzen und sicheres Messaging. Die von StarLeaf entwickelte Lösung ist intuitiv mit vielen Funktionen und ermöglicht die vollständige Interoperabilität zwischen sämtlichen Geräten. StarLeaf bietet Unternehmen einen zukunftssicheren Kommunikationsweg mit 99,999%iger Betriebszeitgarantie, robuster Sicherheit, ISO/IEC-27001-Zertifizierung und Datenrechtskontrolle. StarLeaf wurde 2008 in Cambridge gegründet und ist der bevorzugte Anbieter von Meeting-Lösungen, welche die Erwartungen von Unternehmen an Service, Sicherheit und Support übertreffen. Besuchen Sie für weitere Informationen www.starleaf.com/de oder folgen Sie uns auf: Twitter (@StarLeafDE) und LinkedIn (StarLeaf).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

StarLeaf
Langwood House, 63-81 High Street
WD3 1EQ Rickmansworth
Telefon: +44 (330) 440-1847
http://www.starleaf.com

Ansprechpartner:
Cornelia Krannich
sugarandspice communications GmbH
Telefon: +49 (89) 2620936-0
E-Mail: starleaf@sugarandspice.online
Fatma Scharl
sugarandspice communications GmbH
Telefon: +49 (89) 2620936-0
E-Mail: starleaf@sugarandspice.online
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel