Save the date: Ortenauer Schülerwettbewerb „do it“ für Digitalprojekte rüstet sich für das Schuljahr 2020/2021

Der Digital-Schülerwettbewerb „do it“ („do“ steht für „digital“ und „Ortenau“) der Bildungsregion Ortenau e.V. (BRO) geht in die nächste Runde: Das BRO-Projektteam hat einen Zeitplan für das kommende Schuljahr erarbeitet. Interessierte Schüler und Schülerinnen können ab sofort über eine Teilnahme im nächsten Schuljahr nachdenken. Einsendeschluss für die Projekte ist der 30. April 2021. 

Gefragt sind bei „do it“ nicht nur typische Informatik-Ideen. Die Möglichkeiten für Wettbewerbsideen und Projekte sind sehr weit gefasst: Auch Themen aus den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit, die in einer App oder Ähnlichem, eben digital, abgebildet werden, können bearbeitet werden. Weitere Ideen für Themen bietet ein Film auf der Webseite des Wettbewerbs.

Mitmachen lohnt sich: Auf die Gewinner warten Geldpreise bis zu 500 €, die Mitwirkung an Digitalprojekten der Hochschule Offenburg sowie an Projekten von Unterstützern aus der regionalen Wirtschaft. Mit der Volksbank in der Ortenau, Hansgrohe SE, Schrempp EDV, Burda Digital Systems GmbH und der Hochschule Offenburg hat das BRO-Projektteam schlagkräftigen unternehmerischen Rückhalt gewonnen, die den Gewinnern auch interessante Einblicke bzw. Erlebnisse vor Ort in digitale Unternehmenswelten ermöglichen.


WRO-Geschäftsführer Dominik Fehringer begrüßt die Fortführung der Initiative: „Dieser Wettbewerb bietet jungen Zukunftsgestaltern die Möglichkeit, ihre herausragenden und kreativen Ideen in echte Projekte zu überführen. Vielleicht wird später aus der ein oder anderen Idee mit unserer Unterstützung sogar ein Unternehmen“, so Fehringer.

Als Schirmherr des Wettbewerbs konnte erneut der Landtagsabgeordnete und Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, Volker Schebesta, gewonnen werden.

Weitere Infos zum Wettbewerb: www.do-it-ortenau.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WRO GmbH
In der Spöck 10
77656 Offenburg
Telefon: +49 (781) 9686730
Telefax: +49 (781) 9686750
http://www.wro.de

Ansprechpartner:
Petya Zasheva
WRO GmbH
Telefon: +49 (781) 96867-33
E-Mail: petya.zasheva@wro.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel