Infotag am 12. November: Mit dem Master zum nächsten Karriereschritt – flexibel und berufsbegleitend

Am Dienstag, dem 12. November 2019, lädt das International Graduate Center (IGC) der Hochschule Bremen um 18 Uhr zu einem Informationstag über die flexiblen, berufsbegleitenden Masterstudiengänge Business Administration (MBA), Business Management (M.A.) und Kulturmanagement (M.A.) ein. Es gibt Infos über die Inhalte der Studiengänge, und ein Steuerberater klärt über die steuerliche Absetzbarkeit der Weiterbildungskosten auf. Außerdem werden Probelehrveranstaltungen und die Gelegenheit zu Gesprächen mit ehemaligen Studierenden geboten. – Weitere Informationen und Bitte um vorherige Anmeldung: Lena Wenke, Tel. 0421 5905-4770, E-Mail: lena.wenke@hs-bremen.de.

Profil:
Das IGC ist die interdisziplinäre Einrichtung der Hochschule Bremen HSB für die akademische Weiterbildung im Master-Bereich. Mit neun weiterbildenden Masterstudiengängen, davon sechs in Vollzeit und drei berufsbegleitend, verfügt das IGC über eines der umfangreichsten Weiterbildungsangebote aller Graduiertenschulen in Deutschland.

In Einklang mit dem Profil der HSB steht das IGC für gelebte Internationalität, konsequente Ausrichtung auf die Praxis und Weiterbildung im Sinne des lebenslangen Lernens. Mit aktuell etwa 250 Studierenden aus über 40 Nationen bietet der Weiterbildungs-Campus im Herzen der Stadt eine einzigartige interkulturelle Diversität und gleichzeitig ein sehr persönliches Umfeld mit vielfältigen Möglichkeiten der Begegnung. Auf allen Ebenen des Hochschullebens tritt das IGC ebenso wie die HSB für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung ein.


Die IGC-Studiengänge sind bei der „Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur“ (ZEvA) und bei der „Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen“ (AQAS) akkreditiert. Als nächsten Schritt hat sich das IGC eine internationale Akkreditierung durch die renommierte amerikanische Einrichtung AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business) zum Ziel gesetzt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel