Meusburger präsentierte Marktneuheit auf der K Messe

Bei der diesjährigen K Messe in Düsseldorf stand bei Meusburger alles im Zeichen des neuen Konfigurators für Heißkanalformen. Zudem wurden den BesucherInnen die neuen Werkzeuginnendrucksensoren sowie viele weitere Meusburger Produkte vorgestellt. Nicht fehlen durften dabei auch Produkte aus den Bereichen Heißkanal- und Regeltechnik sowie WBI Wissensmanagement und ERP.

Bei der diesjährigen K Messe in Düsseldorf, der Leitmesse für die Kunststoffindustrie, drehte sich am vollen Meusburger Stand alles um den neuen und exklusiv bei Meusburger verfügbaren Konfigurator für Heißkanalformen. Dabei wird erstmals der komplette Formaufbau inklusive Heißkanalverteiler mit nur wenigen Klicks individuell erstellt und mit nur einer Bestellung in gewohnt hoher Qualität nach kurzer Zeit versandt. Ergänzend zur Heißkanalform können auch die benötigten Einbauteile und das passende Zubehör direkt bei Meusburger bestellt werden. Während der K Messe konnten sich die zahlreichen BesucherInnen am Meusburger Stand vom neuen Konfigurator überzeugen.

NEUE SENSOREN FÜR MEHR PROZESSSICHERHEIT


Als zweites Produkthighlight stellte Meusburger die ebenfalls neuen, sofort lieferbaren Werkzeuginnendrucksensoren vor, mit welchen das Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung Industrie 4.0 macht. Diese bieten maximale Flexibilität durch direkte oder indirekte Werkzeuginnendruckmessung und sind kompatibel mit allen am Markt gängigen piezoelektrischen Drucksensoren. Kleinste Einbauräume sorgen zudem für hohe Gestaltungsfreiheit bei der Werkzeugkonstruktion.

ALLES AUS EINER HAND

Auch aus den Bereichen Heißkanal- und Regeltechnik der Produktmarke PSG gab es für die BesucherInnen einiges zu sehen. Während sich im Bereich Heißkanal alles um kundenspezifische Lösungen dreht, wenn es um die Verkürzung der Zykluszeiten, schnelle Farbewechsel oder die Anspritzung von schwer zugänglichen Teilen geht, überzeugt im Bereich Regeltechnik der profiTEMP+ Heißkanalregler mit modernster Technik und platzsparendem Design.

DIE DIGITALISIERUNG IST ANGEKOMMEN

Als digitale Ergänzung des Portfolios präsentierte WBI Wissensmanagement am Meusburger Stand die eigens für die Wissensmanagement-Methode entwickelte Software. Mit deren Hilfe kann die Ressource Wissen erfasst, verteilt, weiterentwickelt und gesichert werden. Parallel dazu wurde den BesucherInnen auch die ERP-Software SEGONI.PPMS vorgestellt, die der effizienten Produktionsplanung bei Betrieben mit individueller Fertigungsstruktur im Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau dient. Dank dieser digitalen Tools hilft Meusburger seinen Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette nachhaltig erfolgreich zu sein.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Meusburger Georg GmbH & Co KG
Kesselstr. 42
A6960 Wolfurt
Telefon: +43 (5574) 6706-0
Telefax: +43 (5574) 6706-12
http://www.meusburger.com/

Ansprechpartner:
Lia Klimmer
Marketing Kommunikation
Telefon: +43 (5574) 6706-1446
Fax: +43 (5574) 6706-501446
E-Mail: L.Klimmer@meusburger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel