Nur noch eine Woche bis zur DigitalShift

Dem Compliance-Umfeld steht ein turbulenter Jahresabschluss bevor. Am 23. Oktober wird die Datenethikkommission der Bundesregierung ihren Abschlussbericht vorlegen. Mit dem EuGH-Urteil im Fall Max Schrems vs. Facebook, und damit der Zukunft des Privacy Shields, wird noch Ende des Jahres gerechnet. Auch der Erlass der neuen EU-Whistleblower-Richtlinie, lässt wohl nicht mehr lange auf sich warten. Ihre letzten ruhigen Minuten verbringen Max Schrems, Prof. Dr. Dirk Heckmann (Mitglied der Datenethikkommission) und Dr. Burkhard Fassbach (Whistleblowing Experte) also bei uns, als Speaker auf der DigitalShift 2019, am 25.9. in München. Noch sind wenige Restplätze verfügbar, die Anmeldefrist endet am Dienstag, den 24.9.

DigitalShift zeigt, wie neue Technologien das Compliance-Management modernisieren. Die Idee hinter der Konferenz ist es, Compliance-Themen, wie Datenschutz, IT-Sicherheit und Whistleblowing nicht isoliert zu betrachten, sondern in Verbindung miteinander, mit neuen Technologien (Blockchain, AI, digitaler Zwilling) und anderen Aspekten wie Digital Ethics, um ein einzigartiges, ganzheitliches Gesamtbild zu zeichnen. Die Veranstaltung ist als Boutique-Event angelegt und auf 120 Besucher beschränkt, mit hochrangigen Teilnehmern von Bayer, VW, Roland Berger, PwC, Hitachi, etc. Agile Methoden (Sprints, Retro, etc.) und die durchgängige Storyline „Compliance – Why? How? What?“ dienen als Struktur und klopfen zusätzlich den Staub aus dem in die Jahre gekommenen Format der klassischen Konferenz.

The Smoking Gun: Whistleblowing & Datenschutz


Das Thema Whistleblowing rückt in der Compliance-Szene mit der kurz bevorstehenden EU-Whistleblower-Richtlinie stark in den Vordergrund. Eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Themas findet man jedoch selten. Die DigitalShift beschäftigt sich nicht nur mit den Technologien hinter sicheren Meldekanälen, sondern auch mit den Auswirkungen, die die Richtlinie auf andere Compliance-Bereiche haben wird. Dr. Burkhard Fassbach und Dr. Benedikt Schneiders werden sich in ihrem Vortrag bspw. mit der schwierigen Abwägung zwischen dem Auskunftsrecht nach DSGVO und dem Schutz der Identität von Whistleblowern beschäftigen.

Digital MindShift – Warum Unternehmen beim Thema Compliance umdenken müssen

Ein Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den Chancen, die Compliance-Vorgaben für Unternehmen bieten können und wie die Betrachtungsweise von Compliance als “lästigem Übel” verhindert, dass diese Chancen ergriffen werden. Unter diesem Gesichtspunkt wird der diesjährige Keynote Speaker Prof. Dr. Dirk Heckmann, Mitglied der Datenethikkommission, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik und Sachverständiger des nationalen IT-Gipfels der Bundeskanzlerin zum Thema Digital Ethics sprechen. Seine These: Unternehmen mit ethischen Geschäftsmodellen werden den Markt der Zukunft dominieren.

Weitere Speaker sind u. a. Dr. Sonja Dürager zum Thema Compliance mit dem digitalen Zwilling, Matthias Lichtenthaler über den Einsatz von Blockchain in der öffentlichen Verwaltung und Dr. Jana Moser zur Symbiose von Innovation und Datenschutz.

Link: DigitalShift 2019

Über die Akarion AG

DigitalShift ist ein Event von Akarion, einem Softwareunternehmen, das Lösungen auf Basis der Blockchain-Technologie herstellt: https://akarion.com/en/.

Viele Unternehmen reden von Innovationen. Wir liefern die Werkzeuge dazu.

Akarion ist ein moderner Softwarehersteller, der mit großer Leidenschaft, viel Erfahrung und in einer offenen Atmosphäre neuartige Produkte entwickelt. Daten sind der Rohstoff unserer Zeit, doch der Umgang mit ihnen erfolgt oft fahrlässig und ineffektiv. Um sie nachhaltiger und effizienter zu nutzen und verloren gegangenes Vertrauen in Daten wiederherzustellen, benötigen Unternehmen innovative Lösungen. In unseren Softwareprodukten vereinen wir bewährte Best-Practices mit der Blockchain-Technologie, um Daten manipulationssicher und ökonomisch zu verarbeiten, während Vertrauliches gut geschützt bleibt. Damit bewältigen Unternehmen die wachsenden Compliance-Anforderungen und Verbraucher profitieren von transparentem und nachhaltigem Schutz ihrer Daten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Akarion AG
Prinzregentenplatz 7
81675 München
Telefon: +49 (89) 9974085-0
http://www.akarion.com

Ansprechpartner:
Viljem Pitako
E-Mail: viljem.pitako@akarion.com
Katharina Schmid
Copywriter & Content Marketer
E-Mail: katharina.schmid@akarion.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel