Neue Professur für digitale Innovation an der Handelshochschule Leipzig (HHL)

Podiumsdiskussion und Festakt zur Einrichtung der Professur LF Group Professorship for Digital Innovation in Service Industries

Termin: 23. September 2019, 15.00 – 19.00 Uhr

Ort: Salle de Pologne, Hainstraße 16, 04109 Leipzig


Die Handelshochschule Leipzig (HHL) errichtet im Oktober eine Professur für digitale Innovation, welche die betriebswirtschaftliche Forschung zu neuen digitalen Geschäftsmodellen und zur digitalen Transformation von deutschen Unternehmen im Dienstleistungsbereich fördern und den Transfer der Forschungsergebnisse in die Praxis unterstützen soll. Davon soll auch die Wirtschaft in der Region profitieren.

„Mit ihrer Schnittstellenfunktion zwischen Forschung und Praxis und dem zielgerichteten Transfer bietet die Professur die Möglichkeit, für die Region und die Gesellschaft wichtige Lösungsansätze herausarbeiten zu können.“

Prof. Dr. Stephan Stubner, Rektor der Handelshochschule Leipzig (HHL)

Ziel der Professur ist die Entwicklung und Nutzung innovativer Methoden und Werkzeuge, zur Ausgestaltung und Implementierung digitaler Dienstleistungen und Geschäftsmodelle.

Als  private universitäre Hochschule ist die HHL auf finanzielle Mittel durch Unterstützer angewiesen. Diese werden traditionell im Lehrstuhlnamen genannt. Mit der Unterstützung ist keinerlei Einflussnahme auf Forschung oder Lehre verbunden.

Die HHL und die Leipziger Foren laden gemeinsam zur feierlichen Vertragsunterzeichnung und Podiumsdiskussion ein. Unter dem Titel „Expedition Digitale Innovation – Eine Reise in die Zukunft der Dienstleistungen“ geben u.a. Experten der HHL, der Universität Halle-Wittenberg und der Leipziger Foren einen Ausblick in die digitale Zukunft der Dienstleistungsbranchen Versicherung, Energie sowie Gesundheit.

Bei Interesse, würden wir uns über eine Anmeldung unter der Email-Adresse media@hhl.de freuen!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HHL Leipzig Graduate School of Management
Jahnallee 59
04109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 9851-60
Telefax: +49 (341) 4773243
http://www.hhl.de

Ansprechpartner:
Eva Echterhoff
Telefon: +49 (341) 9851-614
E-Mail: e.echterhoff@hhl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel