Trotz Lehrlingsmangel: Bei Ecovis starten 64 neue Azubis!

Trotz Lehrlingsmangel hat Ecovis 64 neue Auszubildende gewinnen können. Drei Wochen vor dem offiziellen Start in den Kanzleien beginnen die Einführungswochen der neuen Azubis. Bei dem auf den Mittelstand spezialisierten Beratungsunternehmen fangen aber nicht nur Steuerfachangestellte an.  

In Rostock ist die dreiwöchige Vorbereitungszeit gerade zu Ende. In München beginnt sie heute: die Ecovis-Einführungsveranstaltung für Auszubildende. „Wir sind stolz darauf, dass wir wieder so viele junge Leute für die Ausbildung bei uns gewinnen konnten“, sagt Ecovis-Vorstand Ferdinand Rüchardt. Wie das gelingt? Die Steuerberaterinnen und Steuerberater zeigen in Schulen und bei Ausbildungsmessen, welche Jobs es bei ihnen gibt und was beispielsweise Steuerfachangestellte konkret tun. „Unsere Ecovis Akademie hat ein sehr gutes Ausbildungskonzept entwickelt. Wir sehen, dass sich das auszahlt.“

Zum Neustart jedes Ausbildungsjahres lernen die neuen Ecovis-Azubis die Grundlagen der Buchführung. Zuerst gibt es Theorieunterricht, dann Praxis. „Wir wollen unsere Neustarter auf einen einheitlichen Wissensstand bringen“, sagt Ferdinand Rüchardt. Warum? „Es gibt nichts Schlimmeres, als am Anfang im neuen Job nur rumzusitzen“, erläutert er, „unsere Azubis können so von Anfang an mit anpacken, was den Einstieg enorm erleichtert.“


Lernen und vernetzen

Doch nicht nur Fachwissen vermittelt Ecovis in den Einführungswochen. „Unsere Azubis sollen sich auch untereinander vernetzen“, sagt Ferdinand Rüchardt. Das ist dem für das Thema Personal zuständigen Vorstand auch deshalb wichtig, weil Ecovis dezentral aufgestellt ist. Deutschlandweit gibt es Kanzleien an über 100 Standorten. Beim Kick-off lernen sich die Azubis untereinander kennen. Und: Von Anfang an gibt es gemeinsame Erlebnisse. „In Rostock hatten unsere Azubis in der Kletterhalle und beim Kickern gemeinsam Spaß. In München steht unter anderem eine Stadtrundfahrt auf dem Programm“, verrät Rüchardt.

64 Neustarter – darunter drei Umschüler und Fachinformatiker

Insgesamt hat Ecovis in diesem Jahr erneut 64 Neustarter fürs Unternehmen gewinnen können. Neben Steuerfachangestellten beginnen duale Studenten, Kaufleute für Büromanagement, mehrere Umschüler und drei Fachinformatiker ihre Ausbildung. „Für die Digitalisierung der Prozesse brauchen wir die ‚Digital Natives‘, für die digitale Abläufe selbstverständlich sind“, sagt Rüchardt. Ganz besonders freuen ihn die drei Umschüler zum Steuerfachangestellten. „Ich finde es toll, dass sich junge Erwachsene in einem zweiten Schritt für das Thema Steuern entscheiden. Sie bringen schon Berufserfahrung mit. Und in der Praxis sind das häufig diejenigen, die sehr gut auf unsere Mandanten eingehen können.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
Telefon: +49 (30) 310008555
Telefax: +49 (30) 310008556
http://www.ecovis.com

Ansprechpartner:
Gudrun Bergdolt
ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft*
Telefon: +49 (89) 5898-266
E-Mail: gudrun.bergdolt@ecovis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel