Gemeinnützige GmbH DS hilft: Positiver Rückblick, optimistischer Ausblick

Schwandorf, 6. August 2019 – Die gemeinnützige GmbH DS hilft wurde im Dezember 2017 mit dem Ziel gegründet, gemeinnützige Organisationen, Vereine und soziale Projekte im Landkreis Schwandorf zu unterstützen. Bei der kommenden Beiratssitzung mit dem Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling und dem Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller kann Geschäftsführerin Inez Paulus einen positiven Rückblick sowie einen optimistischen Ausblick geben.

Am 24.April 2018 fand die erste Beiratssitzung der DS hilft! statt, bei der die Geschäftsführerin Inez Paulus den Beiratsmitgliedern – Landrat Thomas Ebeling, Oberbürgermeister Andreas Feller und Christian Paulus, Mehrheitseigentümer der DS Gruppe – den Zweck und die gesteckten Ziele erläuterte. In der nun anstehenden Beiratssitzung am 14. August 2019 zeigt sie in einem Rückblick, welche Projekte bereits umgesetzt wurden und gibt einen Ausblick auf die geplanten Unterstützungsleistungen.

Sachspenden, Urlaube, Restaurantbesuche


Seit der Gründung der DS hilft! erfuhr Inez Paulus von vielen Einzelschicksalen. „Es ist nicht immer leicht zu verkraften, wenn man von den, teilweise sehr erschütternden, Einzelschicksalen erfährt. Man kann das Leid nicht nehmen, aber manchmal in kleinen Bereichen lindern.“, erzählt die Geschäftsführerin. So gab es viele konkrete Hilfen, wie zum Beispiel eine Waschmaschine, eine Geschirrspülmaschine, einen Kühlschrank sowie eine komplette Küche. Neben den Sachspenden konnte einigen Familien, die aufgrund persönlicher Schicksale einen Urlaub, oder einfach nur mal einen Restaurantbesuch benötigten, mit entsprechenden Gutscheinen geholfen werden.

Schwerpunkt: Hilfe für Helfer

Das Hauptaugenmerk der DS hilft! liegt auf der Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern bzw. den Organisationen und Vereinen in denen sie tätig sind. So wurde beispielsweise mit einer Spende von 1000 € an die Wasserwacht Bodenwöhr zur Anschaffung eines „Einsatzanhängers mit Motorrettungsboot“ beigetragen. Das ist ein elementares Hilfsmittel bei Einsätzen in Flüssen und Seen.

Weiterhin mit viel Engagement dabei

Auch wenn es so manche bürokratischen Hürden gibt, lohnt sich der Aufwand. So sieht es jedenfalls Inez Paulus, die hauptberuflich als Prokuristin für die gesamte DS Gruppe arbeitet. „Mein Mann und ich engagieren uns schon seit vielen Jahren im sozialen Bereich. Mit der DS hilft! haben wir die Unterstützung ausgebaut und breiter aufgestellt. Wir freuen uns sehr, dass der Landrat Thomas Ebeling sowie der Oberbürgermeister Andreas Feller weiterhin als Beirat unterstützend dabei sind.“ In der kommenden Beiratssitzung werden die beiden über die bisherigen Projekte informiert, anschließend werden gemeinsam neue Projekte besprochen.

„Hilfe für Helfer ist uns besonders wichtig. Ehrenamtliche Mitarbeiter – beispielsweise bei der Feuerwehr, bei der Wasserwacht, bei Vereinen – setzen sich in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen ein. Sie zu unterstützen ist eine gesellschaftlich wichtige Aufgabe.

Inez Paulus,
Geschäftsführerin DS hilft gGmbH

 

Über die DS Deutsche Systemhaus GmbH

Über DS hilft gGmbH
Gegenstand der gemeinnützigen GmbH: Sammeln von Spenden, Beiträgen, Werbebeteiligungen und Durchführen von Veranstaltungen zur Unterstützung von regional bedürftigen Organisationen, Personen und Personengruppen. Die Gesellschaft ist selbstlos tätig. Sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke, sondern ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung (§§ 51 ff. AO).
DS hilft! Homepage: dshilft.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DS Deutsche Systemhaus GmbH
Gabelsbergerstr. 1
92421 Schwandorf
Telefon: +49 (9431) 7173-130
Telefax: +49 (9431) 7173-199
http://www.deutsche-systemhaus.de/

Ansprechpartner:
Inez Paulus
DS Deutsche Systemhaus GmbH
Telefon: +49 9431 7173 130
Fax: +49 (9431) 7173193
E-Mail: marketing@d-s.group
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel