Österreich – zu Gast bei Freunden

Aller guten Dinge sind drei – das gilt auch für den dritten Vorsitz Österreichs im Europäischen Rat seit dem Beitritt zur Europäischen Union 1995. Dabei stehen die Alpenrepublik und die EU bei dieser Ratspräsidentschaft vor besonderen politischen Herausforderungen. So soll noch in diesem Jahr das Abkommen zum Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU beschlussreich sein, über das künftige Budget der EU, den mehrjährigen Finanzrahmen gibt es ebenso noch sehr unterschiedliche Meinungen. Eine besondere nachbarschaftliche Aufgabe ist auch die Heranführung der mit Österreich traditionell verbundenen Länder des Balkans und Südosteuropa an die Europäische Union.
Österreich ist „Zu Gast bei Freunden“ am

Dienstag, den 2. Oktober ab 17.50 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) im
Haus der Region Hannover
Hildesheimer Straße 18
30159 Hannover

Die Veranstaltung des Europäischen Informations-Zentrums (EIZ) Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Region und der Landeshauptstadt Hannover sowie der Botschaft der Republik Österreich bietet neben Einblicken in Lebensweisen, Traditionen und wechselvolle Geschichte auch neue Perspektiven auf kulturelle Vielfalt und Gemeinsamkeiten sowie europäische Diplomatie. Spezielle Gäste sind die in beiden Ländern beliebte TV-Schauspielerin Proschat Madani mit Wohnsitz in Wien und Berlin, der langjährige EU-Spitzenbeamte Wolfgang Streitenberger aus Wien und Hans Uwe Reuter, Honorarkonsul in Hannover.


Nach der Begrüßung durch die Erste Regionsrätin Cora Hermenau, die Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung Birgit Honé und Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok erläutert der stellvertretende Botschafter Andreas Somogyi die Aufgaben der österreichischen Ratspräsidentschaft. Musikalische Impressionen aus dem Nachbarland bieten Nastja Schkinder, Akkordeon und Dainis Medjaniks, Violine. Thomas Payer, Präsident des Clubs Austria Hannover gibt einen Einblick in das Leben der Auslandsösterreicher.

Programm und Anmeldung unter http://www.eiz-niedersachsen.de/… Anmeldungen sind noch möglich!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Carmen Pförtner
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616235-19
Fax: +49 (511) 616224-95
E-Mail: carmen.pfoertner@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.