Logwin feiert gelungenes Kunden- und Mitarbeiterevent beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt und spendet an Save the Children

Beim traditionellen Radrennen „Eschborn-Frankfurt" ist Logwin am 1. Mai 2018 wieder mit einem Team aus sportbegeisterten Kunden, Partnern und Mitarbeitern an den Start gegangen. Neben dem Engagement als Sponsor und offizieller Logistikpartner des Rennens wurde außerdem für einen guten Zweck geradelt. Für jeden gefahrenen Kilometer spendet Logwin 1 Euro an die Kinderschutzorganisation „Save the Children".

Das Logwin Transportnetzwerk hat sich in den letzten Jahren gezielt auf den Transport von Fahrrädern spezialisiert. Im Jahr 2017 hat Logwin knapp 400.000 Fahrräder sicher und sorgfältig in seinen nationalen und internationalen Netzwerken bewegt. Zu den Empfängern der Bike-Sendungen zählen sowohl der Fach- und Einzelhandel als auch Privatkunden.

Als einer der führenden Fahrrad-Logistiker bietet Logwin seit dem letzten Jahr einen besonderen Bike-Service für die Teilnehmer des Radrennens am 1. Mai an. Wer möchte, lässt sich sein Rennrad an der eigenen Haustür von Logwin abholen und bekommt es direkt am Eventgelände in Eschborn übergeben. Auch der Rücktransport wird hierbei durch Logwin mit Hilfe von eigens entwickelten Spezialkartons für den Privatkundentransport organisiert.


Viel Spaß und Engagement im Logwin Racer Team

Damit der Spaß und die sportliche Herausforderung nicht zu kurz kommen, geht Logwin bereits seit einigen Jahren mit einem eigenen Team an den Start des Jedermann-Rennens. In diesem Jahr bestand das Logwin Racer Team aus 48 hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Kunden und Partnern. Für die Verpflegung des Teams vor, während und nach dem Rennen war ebenso gesorgt, wie auch durch einen Rad-Mechaniker noch bis kurz vor dem Start kleinere Reparaturen und Einstellungen vorgenommen werden konnten.

Für das Logwin Team war es ein rundum gelungenes Event, nicht zuletzt auch aufgrund der Spendenaktion, die durch die Mitarbeiter von Logwin ins Leben gerufen wurde. Es wurden 4.108 Kilometer auf den Rennrädern zurückgelegt, für die Logwin nun je 1 Euro an die Kinderschutzorganisation „Save the Children" spendet. Damit nicht nur die Teilnehmer des Radrennens ihren Beitrag leisten konnten, standen am Logwin Truck zwei Ergometer bereit, auf denen auch die Besucher des Eventgeländes für den guten Zweck in die Pedale treten konnten.

Logwin freut sich über einen erlebnisreichen und gelungenen Tag in Eschborn und plant auch im nächsten Jahr wieder für einen guten Zweck an den Start zu gehen!

Über die Logwin AG

Die Logwin AG (Grevenmacher, Luxemburg) realisiert für Kunden aus Industrie und Handel effiziente Logistik- und Transportlösungen. Der Konzern erzielte 2017 einen Umsatz von 1,1 Mrd. Euro und beschäftigt derzeit rund 4.200 Mitarbeiter. Logwin ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 190 Standorte auf sechs Kontinenten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Solutions und Air + Ocean gehört die Logwin AG zu den führenden Unternehmen am Markt.

Die Logwin AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Mehrheitsaktionärin ist die DELTON AG, Bad Homburg v. d. Höhe (Deutschland).

www.logwin-logistics.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Logwin AG
Stockstädter Straße 12
63762 Großostheim
Telefon: +49 (6021) 343-0
Telefax: +49 (6021) 343-3639
http://www.logwin-logistics.com

Ansprechpartner:
Torsten Gehrels
Geschäftsführer / Managing Director
Telefon: +49 (6021) 343-1600
E-Mail: torsten.gehrels@logwin-logistics.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.