Yokogawa erhält Auftrag über 190 Gaschromatografen für China

Die Yokogawa China Co., Ltd., Tochtergesellschaft der Yokogawa Electric Corporation, hat den Zuschlag erhalten, 190 Gaschromatografen (GC8000) für einen Raffinerie- und petrochemischen Anlagenkomplex in China zu liefern. Der neue Anlagenkomplex, der derzeit von Zhejiang Petrochemical Co., Ltd. im Zhoushan-Archipel errichtet wird, soll nach Inbetriebnahme über eine Raffineriekapazität von insgesamt 40 Millionen Tonnen pro Jahr verfügen.

Zhejiang Petrochemical wurde im Juni 2015 als Kommanditgesellschaft zwischen der Rongsheng Petrochemical Co., Ltd., der Juhua Group, der Zhejiang Tongkun Holding Group Co., Ltd. und der Zhoushan Ocean Comprehensive Development and Investment Co., Ltd. gegründet. Es handelt sich um eine Privatholding in Form einer in Staatsbesitz befindlichen Aktiengesellschaft. Das Unternehmen beschäftigt sich hauptsächlich mit der Rohöleinfuhr und -ausfuhr, der Erdölraffination, der petrochemischen Produktion sowie dem Vertrieb, der Lagerung und dem Transport seiner Produkte.

Der entstehende Komplex umfasst ein Rohölterminal, Erdölraffinationsanlagen, petrochemische Produktions- und Verfahrensanlagen, Speichertanks sowie Beförderungs- und Serviceeinrichtungen. Die in der ersten Phase installierten Einheiten werden jährlich 20 Millionen Tonnen Rohöl und 1,4 Millionen Tonnen Ethylen raffinieren können. Die erste Phase dieses Projekts soll bis Ende Dezember 2018 abgeschlossen sein und der Komplex dann in Betrieb gehen.


Die GC8000 werden für die erste Phase des Projekts geliefert. Der Auftrag über 190 Gaschromatografen ist Yokogawas bislang größte Bestellung im Analysenbereich.

Über die Yokogawa Deutschland GmbH

Yokogawa unterhält ein weltweites Netzwerk von 113 Unternehmen an Standorten in 60 Ländern. Das Unter-nehmen hat sich seit seiner Gründung 1915 auf zukunftsweisende Forschung und innovative Produkte spezia-lisiert. Industrielle Automatisierung, Test- und Messausrüstung sowie innovative Nischen-Produkte wie z.B. für die Gesundheits- und Luftfahrttechnologie sind die Hauptgeschäftsfelder von Yokogawa. Die wichtigsten Zielmärkte der industriellen Automatisierung sind die Öl- und Gasindustrie, die chemische und pharmazeuti-sche Industrie, die Energieindustrie, die Eisen- und Stahlindustrie, die Zellstoff- und Papierindustrie sowie die Lebensmittelindustrie.

Etwa 200 Mitarbeiter der europäischen Yokogawa-Organisation sind an verschiedenen Produktions- und Ver-triebsstandorten in Deutschland und am Sitz der Yokogawa Deutschland GmbH in Ratingen beschäftigt; mehr als 70 Automatisierungs-, Elektrotechnik- und Verfahrensingenieure arbeiten bei Yokogawa Deutschland an der Konzeption, Planung und Umsetzung von Automatisierungslösungen. In Europa besitzt Yokogawa einen eigenen Vertrieb sowie eigene Service- und Engineering-Organisationen. Yokogawa Europe B.V. wurde 1982 als Zentrale für Europa in Amersfoort, NL, gegründet.

Weitere Informationen zu Yokogawa finden Sie unter http://www.yokogawa.com/de/.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Yokogawa Deutschland GmbH
Broichhofstr. 7-11
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 4983-0
Telefax: +49 (2102) 4983-22
http://www.yokogawa.com/de

Ansprechpartner:
Chantal Guerrero
Telefon: +49 (2102) 4983-134
E-Mail: chantal.guerrero@de.yokogawa.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel