ELSEN unterstützt Mitarbeiter mit Next-Generation-Program beim Karrieresprung

Die Unternehmensgruppe ELSEN geht bei der Personalentwicklung strukturiert vor und hat dazu das Next-Generation-Program konzipiert. Darin bündelt der Logistik- und Personaldienstleister mit Hauptsitz in Koblenz sämtliche Maßnahmen zur Weiterbildung der Mitarbeiter. Über alle Hierarchiestufen und Tätigkeitsfelder hinweg sind in den vergangenen fünf Jahren 300 talentierte Mitarbeiter gefördert worden. Auf diesem Weg entwickelt der Dienstleister Fachspezialisten und Führungskräfte und bereitet damit den Generationswechsel in der Unternehmensgruppe vor.

„Es ist Teil unserer Unternehmenskultur, engagierten und leistungsstarken Mitarbeitern aussichtsreiche Perspektiven zu bieten“, sagt Volker Zimmermann, Director Human Ressources bei der Unternehmensgruppe ELSEN. Das Next-Generation-Program ermöglicht den beruflichen Aufstieg vom Auszubildenden bis zum Geschäftsführer. Entsprechend ihrer Positionen im Unternehmen bereitet das Personalentwicklungsprogramm die Teilnehmer auf die Tätigkeiten der nächsten Hierarchieeben vor. Ein Ausbildungsabsolvent kann im Rahmen eines dualen Studiums oder eines Traineeprogramm weitere Berufserfahrungen sammeln, ehe er beispielsweise Teamleiter, Standortleiter und danach Regionalleiter wird. Die dann folgende Stufe wäre die Geschäftsführung. Der Einstieg ins Next-Generation-Program ist auf allen Hierarchieebenen möglich.

500.000 Euro investiert die Unternehmensgruppe ELSEN jährlich in das Programm, an dem durchgehend zwischen 60 und 80 Personen teilnehmen. „Durch die Personalentwicklungsmaßnahmen sammeln unsere Mitarbeiter gezielt und geplant Wissen und Erfahrung“, sagt Zimmermann. In Workshops bilden externe Trainer Auszubildende, Young Professionals, Teamleiter, Schichtführer, Standort-, Niederlassungs- und Regionalleiter sowie Geschäftsführer weiter. Inhalte sind unter anderem: Arbeitsrecht, Arbeitssicherheit, BWL und Controlling, Kommunikation, Leadership, Personalführung, Projektmanagement oder Umgang mit Konflikten. Da die Weiterbildungen in der Regel zweitägig sind, eignen sie sich nebenbei als Netzwerkveranstaltungen, die den Austausch zwischen Kollegen verschiedener Standorte fördern. Zimmermann: „Dadurch verbessert sich automatisch auch die interne Kommunikation und Vernetzung.“


Teilnehmen am Next-Generation-Program können Mitarbeiter, die sich durch stetig gute Leistungen dafür qualifizieren und beruflich aufsteigen möchten. Welche Fördermaßnahmen sich für wen im Einzelnen eignen, wird im Dialog mit der Geschäftsführung entschieden. Bei über 1.600 Mitarbeitern besteht bei der Unternehmensgruppe ELSEN großer Bedarf an Fachspezialisten und Führungskräften in diversen gewerblichen und kaufmännischen Bereichen. „Wir fördern heute schon das Potenzial unserer Mitarbeiter, um auch in Zukunft gut aufgestellt zu sein“, sagt Zimmermann.

Über die ELSEN Holding GmbH

Die Unternehmensgruppe ELSEN ist ein inhabergeführtes, international aufgestelltes Unternehmen, welches sich von einer klassischen Spedition zu einem dynamischen, ganzheitlichen Logistik- und Personaldienstleister mit hoher Beratungs- und Realisierungskompetenz entwickelt hat. Das Produktportfolio bietet neben der ganzheitlichen Supply Chain Beratung auch operative Tätigkeiten wie Transport und Übernahme von einfachen bis hin zu sehr komplexen produktionslogistischen Tätigkeiten, ergänzt durch weitere Produktbereiche wie Qualitätsmanagement, Personaldienstleistungen und infrastrukturelles Facility Management. Im Rahmen des Shared-Services-Angebots, bietet die Unternehmensgruppe ELSEN ihren Kunden ein sehr diversifiziertes und in sich geschlossenes Dienstleistungsspektrum an. ELSEN betreut sowohl internationale Top Player der Automobilzulieferer-, der Elektro- und der Luftfahrtindustrie sowie des Handels als auch viele mittelständische Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen. An 30 Betriebsstätten in Europa arbeiten über 1.600 Mitarbeiter. Das operative Geschäft wird von dem Standort Koblenz geleitet, während die Verwaltung ihren Sitz in Wittlich hat. Weitere größere Niederlassungen befinden sich in Ludwigsfelde bei Berlin, Hanau, Edenkoben, Schwäbisch Hall, Zwickau, Saarlouis und Nürnberg. Mehrheitsgesellschafter sind die Familien Groß-Elsen sowie Groß.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ELSEN Holding GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 2
54516 Wittlich
Telefon: +49 (6571) 95522-0
Telefax: +49 (6571) 95522-69
http://www.elsen-logistics.com

Ansprechpartner:
Vanessa Dumke
Telefon: +49 (251) 625561-245
E-Mail: dumke@sputnik-agentur.de
Jens Könning
Sputnik – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-132
E-Mail: koenning@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.