Großer Andrang auf dem Murrelektronik-Messestand

Auf dem Messestand von Murrelektronik bei der SPS IPC Drives herrschte reger Betrieb. Zahlreiche Besucher informierten sich über neueste Trends in der Automatisierungstechnik.

Die Automatisierungsmesse in Nürnberg hat in der Branche ein großes Gewicht. In diesem Jahr passierten über 70000 Fachbesucher die Eingangstore – das ist ein neuer Besucherrekord. Wer sich einen Überblick über die neuesten Entwicklungen in der Dezentralisierung verschaffen möchte, findet dort ein umfangreiches und topaktuelles Angebot.

Der Murrelektronik-Messestand präsentierte sich neugestaltet und bot eine hohe Aufenthaltsqualität. Inhaltlich wurde den Besuchern Antworten auf die Frage geliefert, wie dem Trend zur kosteneffizienten Digitalisierung und Modularisierung von Maschinen und Anlagen begegnet werden kann.


Wir von Murrelektronik haben uns über den tollen Zuspruch sehr gefreut. Wir bedanken uns bei allen, die sich die Zeit für einen Rundgang auf unseren Messestand genommen haben – und freuen uns nun auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

Im Jahr 2018 findet die SPS IPC Drives vom 27. bis 29. November statt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Murrelektronik GmbH
Falkenstraße 3
71570 Oppenweiler
Telefon: +49 (7191) 47-0
Telefax: +49 (7191) 47-491000
http://www.murrelektronik.com

Ansprechpartner:
MacKenzie Regorsek
Corporate Marketing
Telefon: +49 (7191) 47-4318
Fax: +49 (151) 438544-70
E-Mail: Mackenzie.Regorsek@murrelektronik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.