Das Start-up UniNow erhält TÜV Zertifizierung und geht offizielle Hochschulkooperation mit der Universität Bayreuth ein

Das Start-up UniNow hat sich einer umfangreichen Qualitätsprüfung durch den TÜV SÜD unterzogen und erhält als erste Hochschul-App das Zertifikat für Datensicherheit und Softwarequalität. Die durchgeführten Audits und Softwaretests umfassten die Bereiche Funktionalität nach ISO/IEC 25051:2014, Datensicherheit nach PPP 13011:2008, Qualitätssicherung nach ISO 9001 sowie Datenschutz nach den gesetzlichen Anforderungen (Bundesdatenschutzgesetz, Telemediengesetz). Im letzten Jahr hatten vereinzelt Hochschulen wegen angeblichen Sicherheitsverletzungen vor der Nutzung der App gewarnt. Durch Informationen seitens UniNow konnten die Warnungen sofort nach Bekanntwerden korrigiert werden, jedoch soll durch die Zertifizierung seitens des TÜV das Vertrauen in die Sicherheit der App zusätzlich verstärkt werden. „Für uns war die Zertifizierung durch eine unabhängige Instanz sehr wichtig, nachdem zuvor vereinzelt Hochschulen vor unserer App gewarnt hatten“ erklärt Stefan Wegener, Gründer und CTO der UniNow GmbH.

Die Universität Bayreuth macht jetzt einen entscheidenden Schritt in Sachen Digitalisierung und kooperiert ab sofort mit dem Start-up UniNow. Im Rahmen dieser Kooperation wird die UniNow-App als offizielle Hochschul-App eingesetzt und damit die bestehende Campus-App ersetzen. Diese Art der Kooperation ist bislang die erste dieser Art und beispielhaft für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Start-ups. „Die Kooperation mit der Universität Bayreuth ist neben der Zertifizierung durch den TÜV SÜD ein sehr starkes Signal für die steigende Akzeptanz unser App an den Hochschulen“, fährt Stefan Wegener fort, „es ist ein großer Erfolg für beide Seiten.“

Über die UniNow GmbH

Das Magdeburger Start-up UniNow hat die gleichnamige App entwickelt, die es Studierenden erleichtert, ihren studentischen Alltag zu organisieren. Die App bietet nicht nur die Möglichkeit, den eigenen Stundenplan und ausgeliehene Bücher zu verwalten, sondern schafft einen weiteren Mehrwert durch die Integration von relevanten Informationen, wie die Anzeige der individuellen Prüfungsergebnisse oder die Vorschau auf den Mensa-Speiseplan. Informationen, die auf verschiedenen Online-Portalen verstreut sind, können mit UniNow unmittelbar und bequem auf dem Smartphone zusammengeführt werden. Als weiteres Feature steht Studierenden ein mobiler Stellenmarkt zur Verfügung, der ihnen die Suche nach einem geeigneten Job erleichtert. UniNow ist somit die universelle App für den studentischen Alltag und die Karriereplanung.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UniNow GmbH
Dorotheenstr. 10
39104 Magdeburg (Deutschland)
Telefon: +49 (391) 55684912
Telefax: +49 (391) 55684911
http://www.uninow.de

Ansprechpartner:
Tobias Steenweg
Telefon: +49 (391) 55684912
E-Mail: tobias.steenweg@uninow.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.