Fit für….die Führung von Bankengesprächen“

Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist fast alles nichts. Diese Binsenweisheit gilt gerade für Unternehmen, für die eine solide Finanzierung ein wichtiger Pfeiler langfristigen Erfolges ist. Für jeden Unternehmer sind daher regelmäßig Gespräche mit Banken zu führen – schon im Vorfeld der Existenzgründung und dann beim Aufbau des Unternehmens. Doch wie bereitet man sich auf ein Bankengespräch vor? Welche betrieblichen Kennziffern sollte man vorlegen und wie die Planungen zu Ertrag, Liquidität und Personal aufbereiten?

Im Rahmen der IHK-Reihe  „Fit für…“ gibt Referent Marco Mathieu, Teamleiter N.E.W. – Nachfolge, Existenzgründung und Wachstum, Saarländische Investitionskreditbank AG (SIKB), Saarbrücken,  praktische Tipps, wie das  Gespräch mit Hausbank oder SIKB am effektivsten vorbereitet werden kann. Er wird darüber hinaus über die Möglichkeiten der Gründungsförderung informieren und die Möglichkeiten einer subventionierten Darlehensgewährung durch die SIKB aufzeigen.

Die Veranstaltung am Dienstag, 14. November 2017, um 18.00 Uhr  in der  IHK Saarland ist kostenfrei, allerdings ist eine vorherige Anmeldung erforderlich: thomas.pitz@saarland.ihk.de oder Tel.:0681 9520-211


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
IHK Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.