Erfahrungsberichte aus dem Unternehmensalltag

Mit Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz können produzierende Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken und gleichzeitig die Umwelt entlasten. Die Veranstaltungsreihe "Ressourceneffizienz vor Ort" der Industrie- und Handelskammern Wuppertal-Solingen-Remscheid, Mittleres Ruhrgebiet und Hagen sowie der Effizienz-Agentur NRW zeigt, wie das in der Praxis funktioniert. Am 21. November macht die Reihe Station bei der AVOLA Maschinenfabrik in Hattingen.

Unter dem Titel "Neues Lagersystem – neue Produkte" geht es am 21. November um die Konzeption und Umsetzung eines neuen Lagersystems bei der AVOLA Maschinenfabrik, die die Effizienz-Agentur NRW mit ihrer Ressourceneffizienz-Beratung unterstützt hat.

Das Unternehmen AVOLA stellt seit über 80 Jahren Baukreissägen her und ist in diesem Bereich hinsichtlich der Anwendung, Stabilität, Leistung und Haltbarkeit Marktführer. Im Laufe der Jahre kam auch die Fertigung von Stein-Trennsägen für die Feuerfestindustrie, Tischkreissägen sowie modulare Zimmerei-Kreissägemaschinen hinzu.


Neben einer fachlichen Einführung und einem praxisnahen Fachvortrag wird das gastgebende Unternehmen über bisher umgesetzte Effizienz-Maßnahmen informieren. Die kostenfreie Veranstaltung (16:00 – 19:00 Uhr) richtet sich an Unternehmer und Unternehmensvertreter aus dem Bergischen Land. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter www.ressourceneffizienz.de.

Über Effizienz-Agentur NRW

Die Effizienz-Agentur NRW (EFA) wurde 1998 auf Initiative des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums gegründet, um mittelständischen Unternehmen in NRW Impulse für ein ressourceneffizientes Wirtschaften zu geben. Das Leistungsangebot umfasst die Ressourceneffizienz- und Finanzierungsberatung sowie Veranstaltungen und Schulungen. Aktuell beschäftigt die EFA 30 Mitarbeiter in Duisburg und in acht Regionalbüros in Aachen, in Bielefeld (Region Ostwestfalen-Lippe), in Münster, in Kempen (Region Niederrhein), in Solingen (Region Bergisches Land), in Troisdorf (Region Rheinland) sowie in Südwestfalen an den Standorten Siegen und Werl.

Erfahren Sie mehr unter www.ressourceneffizienz.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Straße 49
47119 Duisburg
Telefon: +49 (203) 37879-30
Telefax: +49 (203) 37879-44
http://www.ressourceneffizienz.de

Ansprechpartner:
Thomas Splett
PR-Referent
Telefon: +49 (203) 37879-38
Fax: +49 (203) 37879-44
E-Mail: tsp@efanrw.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.