Noch wenige freie Studienplätze

Unter den Studiengängen an der Hochschule Bremen (HSB) zum Wintersemester 2017/18 sind noch einige wenige Studienplätze zu vergeben. Sofern die Voraussetzungen (Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife) erfüllt werden, erfolgt die Zulassung, solange es noch freie Studienplätze gibt. Kurzentschlossene haben bis 6. September 2017 die Möglichkeit, sich online unter http://cm.hs-bremen.de um einen Platz in einem der nachstehenden Studiengänge der HSB zu bewerben:

Elektrotechnik B.Eng.

Energietechnik B.Eng.


Internationaler Frauen-Studiengang Informatik B.Sc.

Internationaler Studiengang Shipping and Chartering B.A.

Internationaler Studiengang Industrial Management and Engineering China B.Eng.

Internationaler Studiengang Pflege- und Gesundheitsmanagement B.A.

Internationaler Studiengang Schiffbau und Meerestechnik B.Eng.

Internationaler Studiengang Technische Informatik B.Sc.

Internationaler Studiengang Technische und Angewandte Physik B.Sc.

Schiffbau und Meerestechnik B.Eng.

Für Rückfragen ist montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr die Bewerberhotline der HSB geschaltet: 0421-5905-2055 und -2056. Nähere Informationen über das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren erhalten Interessierte innerhalb der Sprechzeiten im Immatrikulations- und Prüfungsamt oder bei der Studienberatung der HSB unter der Telefonnummer 0421-5905-2022 (Sprechzeiten unter: www.studienberatung.hs-bremen.de).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.