Cleantaxx GmbH – Reinigung von Dieselpartikelfiltern bei Baumaschinen

Sie geben alles…

Von einer guten Baumaschine erwartet man, dass sie da anfängt, wo normale Fahrzeuge bereits den Dienst quittieren. Für das jeweilige Gerät bedeutet das häufig schwerste Arbeit unter härtesten Bedingungen. Kein Wunder also, dass bei einigen Baumaschinen der Dieselpartikelfilter (DPF) bereits nach gut 2.000 Betriebsstunden, um eine entsprechende Wartung „bittet“. Trotz der fortlaufenden Regeneration des Filters, bei der vorhandene Rußpartikel zu Asche verbrannt werden, nimmt dessen Beladung immer weiter zu. Sobald eine kritische Menge an Asche vorhanden ist, macht sich der DPF bemerkbar, um einen Maschinenausfall zu verhindern. Spätestens jetzt sieht man sich mit der Entscheidung konfrontiert: Reinigen oder Tauschen?

Der nachhaltige Weg


Tatsächlich vertrauen bereits jetzt schon viele Hersteller und Nutzer von Baumaschinen auf eine Reinigung des DPFs und das aus gutem Grund. Dieser Weg überzeugt nicht nur durch seine deutlich geringeren Kosten, im Vergleich zu einem teuren Austausch durch den Hersteller, sondern unterstützt auch den Gedanken einer vernünftigen, nachhaltigen und ressourcenschonenden Betriebsführung.
Allerdings ist Reinigung, nicht gleich Reinigung. Von einem professionellen Anbieter kann man eine schnelle logistische Abwicklung, eine gründliche und materialschonende Reinigung, zuverlässige Qualität und langjährige Erfahrung erwarten – genau mit diesen Merkmalen überzeugt die Cleantaxx GmbH, als Qualitätsführer, seit Jahren ihre Kunden.

Wie genau stellt Cleantaxx die gleichbleibend hohe Qualität ihrer Reinigung und die Zufriedenheit ihrer Kunden sicher?

Ein Blick hinter die Kulissen

Für den Reinigungsprozess spielen weder die Größe, noch der Hersteller des DPFs eine Rolle. Nach einer ausführlichen Eingangskontrolle auf mögliche Defekte am Filterkern, belegt die umfangreiche Dokumentation der Messwerte, vor und nach der Reinigung, dessen Wirksamkeit. Letzte honoriert auch der TÜV mit seinem Siegel für die „TÜV-geprüfte Wiederherstellung des Durchströmungsverhaltens“. Trotz allem Aufwand erfolgt die Reinigung mittels standardisierter Reinigungsverfahren innerhalb von nur 24 Stunden. Darüber hinaus steuert Cleantaxx auch gerne die gesamte Abwicklung der Logistik – von der taggleichen Abholung beim Kunden bis zum „Overnight“-Versand.

Sollte eine Beschädigung des Filterkerns eine Reinigung unmöglich machen, wird schnell für Ersatz gesorgt. Cleantaxx arbeitet unter anderem eng mit dem Hersteller DCL zusammen und hält zudem sämtliche Filterkerne von führenden Baumaschinenherstellern in Herstellerqualität vorrätig. Das sorgt für minimale Ausfallzeiten, damit Maschine und Nutzer wieder so schnell wie möglich „alles geben“ können.

Weitere Informationen zum Reinigungsverfahren, sowie Bestellformulare und Versandhinweise der Cleantaxx GmbH finden Sie unter: www.cleantaxx.com/bau

Über die Cleantaxx GmbH

Die Cleantaxx GmbH ist ein europaweit agierendes Unternehmen im Bereich der Reinigung von Dieselpartikelfiltern. Ihren Fokus richtet die Firma, neben der Servicequalität, besonders auf die Nachhaltigkeit bei der Reinigung. Cleantaxx ist ISO 9001, 14001 und nach Berufsgenossenschaft auch SMS-zertifiziert.

Die Dienstleistung garantiert Anwendern, sowie Filter- und Fahrzeugherstellern ein europaweites, professionelles Reinigungssystem, inklusive Austauschprogramm für Dieselpartikelfilter, samt Logistik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cleantaxx GmbH
Industriestr. 12
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 779578-55
Telefax: +49 (511) 779578-57
http://www.cleantaxx.com

Ansprechpartner:
Nicole Krziwanie-Pietsch
Leitung Marketing / PR / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 77957855
Fax: +49 (511) 77957857
E-Mail: pietsch@cleantaxx.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.