Kooperationen mit Unternehmen aus Weißrussland

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg lädt zum „Unternehmertag Belarus“ ein. Die kostenfreie Veranstaltung findet am Mittwoch, 19. April 2017, 9 bis 12.30 Uhr, in der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt. „Nach einem Jahr fast ohne Sanktionen und nach einer erfolgreichen Währungsreform ist Belarus auf dem Weg zu einer starken ökonomischen Entwicklung“, erläutert IHK-Außenwirtschaftsexperte Tobias Imberge: „Wirtschaftliche Chancen und Risiken für deutsche Unternehmen müssen unter diesen Vorzeichen neu bewertet werden. Neben den großen Zügen der Weltwirtschaft und Politik sind es aber besonders persönliche Kontakte und ein direkter Bezug zu möglichen Geschäftspartnern, die in eine gesamtheitliche Betrachtung einfließen müssen.“

Der Unternehmertag bietet neben Vorträgen eine Kooperationsbörse, die durch die zugesagte Teilnahme von 21 belarussischen Fach- und Führungskräften aus verschiedenen Branchen ermöglicht wird. Diese sind aktiv auf der Suche nach Geschäftspartnern aus der Region und bei Interesse können Einzelgespräche im Rahmen des Unternehmertages arrangiert werden. Die Delegation aus Weißrussland befindet sich auf Deutschlandreise im Rahmen des von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) organisierten „BMWi-Managerfortbildungsprogrammes“. Ziel ist es, Geschäftsbeziehungen aufzubauen und wertvolle Kontakte zu Unternehmen aus der Region zu knüpfen. Neben politischen und wirtschaftlichen Aspekten in den Vorträgen wird das Augenmerk auch auf die Möglichkeit der Nutzung von Exportkreditversicherungen gelenkt.

Nähere Informationen und Anmeldung gibt es bei Tobias Imberge, Telefon 0228/2284-167, E-Mail imberge@bonn.ihk.de, oder unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6492052.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.