Gastro-MIS neuer Partner auf DATEV MeinFiskal

Der IT-Dienstleister DATEV eG hat mit der Gastro-MIS GmbH, einem der führenden Kassensystem-Anbieter in der Gastronomie, einen weiteren Partner für die Cloud-Plattform DATEV MeinFiskal gewonnen. Über dieses DATEV-Portal können Unternehmen mit Bargeldeinnahmen ihre Kassendaten unter anderem digital weiterverarbeiten. Die Amadeus Kassen sind nun durch eine direkte Schnittstelle mit MeinFiskal und damit dem DATEV Kassenarchiv online verbunden. Sie erfüllen alle gesetzlichen Anforderungen an elektronische Kassen und in Kombination mit dem DATEV-Portal können die Kassendaten aus Amadeus360 noch schneller digital archiviert und verarbeitet werden. Gastro-MIS ist deshalb seit Ende Juni auf dem DATEV-Marktplatz gelistet – zu finden unter www.datev.de/marktplatz.

Gastro-MIS-Kunden, deren Steuerberaterin oder Steuerberater oftmals mit DATEV-Lösungen arbeitet, profitieren durch die Schnittstelle von noch schnelleren und einfacheren Prozessen zur Übergabe ihrer Kassendaten an die Finanzbuchführung. Mirco Till, Geschäftsführer von Gastro-MIS, ist begeistert: „Durch die direkte Anbindung zu MeinFiskal können unsere Kunden jetzt in Sekunden ihre Daten aus dem Kassensystem direkt in die DATEV-Lösungen übertragen – einfacher und sicherer geht’s nicht.”

Vor der Freigabe der Schnittstelle durch DATEV wurden umfangreiche Tests mit Pilotkunden durchgeführt. Die Übergabe der Daten aus dem Amadeus-Kassensystem an DATEV MeinFiskal erfolgt automatisiert und in der Struktur der DFKA-Taxonomie-Kassendaten, die im Wesentlichen der digitalen Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme (DSFinV-K), also dem neuesten gesetzlichen Standard, entspricht.

Weniger Aufwand beim täglichen Kassenabschluss

Die Gastro-MIS-Schnittstelle unterstützt alle Geschäftsvorfälle, die in den entsprechenden Kassen aufgezeichnet werden. Sobald der Tagesabschluss gemacht ist, werden die relevanten Daten an die DATEV-Lösung übersandt. Voraussetzung dafür ist neben der funktionierenden Internetverbindung das digitale Amadeus Kassenbuch, das GoBD*-konform alle Daten des aktuellen Tages automatisch aus der AmadeusKasse importiert. Das reduziert für Kassenbetreiber in der Gastronomie den Aufwand beim täglichen Kassenabschluss auf ein Minimum und erhöht die Qualität der Daten, die an die Finanzbuchführung weitergeleitet werden. Zudem vereinfacht das auch die Abläufe, wenn für eine spontane Kassennachschau die Prüfer der Finanzbehörde im Lokal stehen.

*Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff

 Über DATEV eG

Die DATEV eG ist der drittgrößte Anbieter für Business-Software in Deutschland (IDC-Ranking 2020) und einer der großen europäischen IT-Dienstleister. Gegründet 1966, hat die Genossenschaft des steuerberatenden Berufsstandes im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 1,16 Milliarden Euro erzielt. Das Unternehmen mit Sitz in Nürnberg stellt mit Software, Cloud-Lösungen und Know-how die Basis bereit für die digitale Zusammenarbeit zwischen dem Mittelstand und den steuerlichen Beraterinnen und Beratern, die sich um die betriebswirtschaftlichen Belange der Betriebe kümmern. Über diese Community unterstützt DATEV insgesamt 2,5 Millionen Unternehmen, Selbstständige, Kommunen, Vereine und Institutionen. Mit mehr als 8.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet das Unternehmen über 400.000 Kunden als partnerschaftlicher Lotse durch die Digitalisierung ihrer kaufmännischen Prozesse. Datenschutz, Datensicherheit und steuerliche Compliance haben dabei höchste Priorität.

Über die Gastro-MIS GmbH

Die Gastro-MIS GmbH in Gräfelfing bei München ist seit über 20 Jahren der Spezialist für Software- und Servicelösungen im Bereich ERP für Gastronomie und Hotellerie. Zu den Produkten gehören die AmadeusKasse, browserbasierte Clouddienste zur Unternehmenssteuerung (Amadeus360) sowie für Online-Reservierungen, Online-Bestellungen und Online-Gutscheine. Dies bedeutet perfekt aufeinander abgestimmte Systeme durch die Nutzung gemeinsamer Daten und ein durchgängiges Bedienkonzept über alle Bereiche hinweg. Dienstleistungen wie Finanz- und Lohnbuchhaltung runden das Konzept ab. Die Gastro-MIS ist Mitglied der ersten Stunde des Deutschen Fachverbandes für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik (DFKA) und anerkannter Experte für zertifizierte Technische Sicherungseinrichtungen (kurz TSE) für Registrierkassen. Mehr Informationen unter www.amadeus360.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gastro-MIS GmbH
Lochhamer Schlag 21
82166 Gräfelfing
Telefon: +49 (89) 8987869-202
Telefax: +49 (89) 898786929
http://gastro-mis.com

Ansprechpartner:
Claudia Specht
DATEV eG
Telefon: +49 (911) 319-51224
E-Mail: claudia.specht@datev.de
Stefanie Milcke
CMO & CSO
E-Mail: presse@gastro-mis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel