Qualifizierte Arbeitskräfte im europäischen Ausland gewinnen

Die Arbeitslosenzahlen sind erfreulich gering. In zahlreichen Branchen herrscht allerdings ein Mangel an Fach- und Arbeitskräften. Eine Lösung bietet der Einsatz von ausländischen Mitarbeitern. Alexander Rempel, Leiter der Abteilung EU-Rekrutierung beim Personaldienstleister Tempo-Team, spricht in einem Interview über die Möglichkeiten und Fallstricke beim Einsatz von EU-Arbeitnehmern.

EU-Rekrutierung kann einen wichtigen Beitrag zur Personalbeschaffung leisten: „Viele Unternehmen haben es derzeit schwer die passenden Arbeitskräfte auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu finden. Durch die europäischen Regelungen zur EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit dürfen auch Arbeitnehmer aus anderen europäischen Ländern in Deutschland arbeiten. Da liegt es nahe über die Grenzen hinweg nach passenden Mitarbeitern zu suchen“, erklärt Alexander Rempel.

Gleichzeitig weist er auf damit verbundene Schwierigkeiten hin: „Damit EU-Rekrutierung erfolgreich funktioniert, sollte man die Arbeitsmärkte in den Herkunftsländern gut kennen. Dann müssen die Einreise und Unterbringung organisiert werden und die Arbeitskräfte sind in ihre Beschäftigung im Unternehmen einzuführen.“ Viele Wettbewerber hätten hier bereits Defizite. Hinzu kämen leider immer wieder schwarze Schafe, die sich auf Kosten der Arbeitnehmernehmer bereichern wollen.

Das EU-Recruiting von Tempo-Team grenze sich hiervon klar ab: „Wir bieten unseren EU-Arbeitnehmern faire Arbeitsbedingungen und betreuen sie intensiv während ihres Aufenthalts in Deutschland. Wir unterstützen sie bei Behördengängen, kümmern uns um angemessene Wohnungen und bezahlen nach Tarifvertrag zuzüglich gegebenenfalls anfallender Zulagen und Leistungsentgelte.“

Es sei daher auch falsch, EU-Arbeitskräfte mit besonders billigen Arbeitskräften gleichzusetzen. Allerdings lohne sich ihr Einsatz für die Unternehmen auch bei ordentlicher Bezahlung, so Alexander Rempel: „Wir bieten für Unternehmen eine Lösung, um Personalengpässe zu beseitigen und qualifizierte Mitarbeiter zu finden, die der deutsche Arbeitsmarkt nicht bzw. nicht mehr bereitstellt. Zudem sind viele unserer EU-Arbeitnehmer besonders motiviert und leisten außergewöhnlich gute Arbeit.“

Auffallend beim EU-Recruiting von Tempo-Team sind eine extrem niedrige Ausfallquote, ein geringer Krankenstand und lange Einsatzzeiten. „Wir haben festgestellt, dass der enge persönliche Kontakt zu unserem Personalbetreuern ein ganz wesentlicher Schlüssel für einen erfolgreichen Einsatz ist“, erklärt Alexander Rempel. „Häufig ist es gar nicht die Arbeit selbst, sondern es sind Sprachbarrieren sowie die alltäglichen Probleme mit Ämtern und Formularen, mit Abrechnungen, der Wohnungssuche oder dem Vermieter, die zum Abrechen des Einsatzes führen.“

Ein Großteil der EU-Arbeitnehmer von Tempo-Team Personaldienstleistungen sind in der Industrie und in Großbetrieben beschäftigt. Traditionell ebenfalls stark vertreten ist das gesamte Aufgabenfeld Lager und Logistik. „Häufig setzen wir zudem qualifizierte Facharbeiter und Handwerker ein, wie Schweißer, Schlosser, Tischler, Holzfacharbeiter oder Maler und Lackierer“, ergänzt Alexander Rempel.

Auf die Frage, wie schnell das EU-Recruiting von Tempo-Team offene Stellen besetzen könne, gibt er einen notwendigen Vorlauf von rund 10 Werktagen an: „Wir rekrutieren die Mitarbeiter individuell nach den Anforderungen des Kunden. So können wir eine optimale Besetzung der Stellen garantieren und gezielt nach den benötigten Qualifikationen suchen.“

Das komplette Interview ist hier einzusehen:
https://www.tempo-team.com/tempo-team-news/interview-alexander-rempel-leiter-eu-rekrutierung-bei-tempo-team.html

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten zur EU-Rekrutierung von Tempo-Team Personaldienstleistungen:
https://www.tempo-team.com/eu-rekrutierung.html

Über die Tempo-Team Management Holding GmbH

Traumjob und neue Arbeitsstelle finden mit Tempo-Team: Tempo-Team steht für über 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit. In rund 45 Niederlassungen in ganz Deutschland bietet der Personaldienstleister mit Stammsitz in Offenbach am Main eine optimale und ortsnahe Betreuung von Kunden und Arbeitnehmern. Hinzu kommen zahlreiche On-Site Offices direkt beim Kunden.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf die passgenaue Individual-Überlassung von Mitarbeitern im Rahmen der klassischen Arbeitnehmerüberlassung in den Bereichen Industry, Office, Finance und Engineering sowie auf die Personalvermittlung von Mitarbeitern. Ebenso steht es für die Abwicklung und Steuerung personalintensiver Großprojekte. Klassische On-Site-Management-Modelle, Outsourcing- und Master-Vendor-Lösungen sowie die Personalvermittlung bilden das umfassende Dienstleistungsportfolio von Tempo-Team.

Die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH ist im Jahr 2011 aus der 1979 gegründeten Team BS Betriebs-Service GmbH hervorgegangen. Das Unternehmen sieht seine wichtigste Aufgabe darin, Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen zufrieden zu stellen – als idealer Partner in Belangen Beruf, Karriere und Personalführung, sowohl für Kandidaten, die einen neuen Job suchen, als auch für Unternehmen. Hierbei orientiert man sich an den Unternehmenswerten Wissen, Tatkraft, Menschlichkeit und legt großen Wert darauf, dass diese Ziele nur im TEAM zu erreichen sind.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tempo-Team Management Holding GmbH
Frankfurter Straße 100
65760 Eschborn
Telefon: +49 (69) 913345-0
Telefax: +49 (69) 913345-50
https://www.tempo-team.com

Ansprechpartner:
Marco Kogan
Telefon: +49 (69) 913345-35
Fax: +49 (69) 913345-50
E-Mail: pr@de.tempo-team.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel