AV Innovation Days als Initialzündung für den Veranstaltungsmarkt

Unter dem Motto „On the road to ISE“ war es für die meisten Teilnehmer der AV Innovation Days die erste Reise seit Monaten, die anders als ursprünglich geplant nicht nach Barcelona sondern nach Lindlar führte. Auf Einladung der LANG AG kamen Hersteller, Vermieter und Systemintegratoren nach Lindlar, um sich über neue Produkte und Innovationen zu informieren.

Um neue Produkte hautnah präsentieren oder erleben zu können und das eigene Netzwerk wieder zu beleben, waren die AV Innovation Days in diesem Jahr als Hybridkonzept zwischen Präsenzveranstaltung und Live-Stream die passende Lösung. AVID fungierte als erster Schritt dahin, dass Veranstaltungen und Messen wieder erlebbar gemacht werden können, denn trotz routinierter Remote-Meetings, lebt die Veranstaltungsbranche von persönlichen Begegnungen und emotionalen Erfahrungen. Ein umfassendes Online-Programm richtete sich an alle, die dennoch basierend auf geschlossenen Ländergrenzen und Reiserestriktionen im Homeoffice der Agenda folgen wollten.


Neben den für die Branche bekannten Technologien spielten neue Lösungen, die die Hygiene und Sicherheit bei Menschenansammlungen sicherstellen, eine wesentliche Rolle. Die Produkte waren zum großen Teil in das hybride Eventkonzept integriert, wodurch eine offizielle Genehmigung der Veranstaltung durch die örtlichen Behörden erzielt werden konnte. So konnten mit Hilfe von LUMUX GUARDIAN, einer digitalen Softwarelösung zur Verwaltung zugehöriger Besucher- und Testdaten sowie zur schnellen und sicheren Einlasskontrolle durch den Einsatz antigener Schnelltests, Besucher*innen gezählt und geleitet werden, um die Messestände nach dem Einbahnverkehr zu besichtigen. UVC Luftentkeimer an der Hallendecke und im Ausstellungsbereich, die gängigen Abstandsregeln sowie kostenlos zur Verfügung gestellte FFP2-Masken stellten weitere Gesundheitsmaßnahmen dar.

Die Aussteller Absen, Alpha Loop, Analog Way, Barco, EPSON, EXACT solutions, INFiLED/Brompton, JOY, Leyard, Lightware, OPHIT, Panasonic, Peerless, SHARP/NEC und SHARP stellten während des Events neue Produkthighlights und Entwicklungen vor.

Absen legte bei den Produktpräsentationen einen klaren Fokus auf IMD-Produkte, eine Fertigungsmethode, bei der mehrere SMD-LED Pixel in einer mechanischen Einheit gebündelt auf die Platine gesetzt werden, wie beispielsweise ein 0,9mm Produkt der HC-Serie für Kontrollräume oder ein 1,5mm Produkt der AX-Serie für den Rental & Staging Bereich.

Der Software-Entwickler Alpha Loop präsentierte LUMUX GUARDIAN, eine digitale Softwarelösung, die den Einsatz von antigenen Schnelltests mit der Verwaltung zugehöriger Besucher- und Testdaten zur schnellen und sicheren Registrierung und Einlasskontrolle vereint. Gepaart mit der passenden Medientechnik ist diese Lösung adaptierbar auf jegliche Lokalität.

Die MidraTM 4K Serie von Analog Way ist zugeschnitten für kleine und mittelgroße Live-Events oder Festinstallationen und bietet eine hohe Zuverlässigkeit bei geringen Latenzzeiten und modernen 4K-Live-Verarbeitungsfunktionen. Das Produktportfolio besteht aus dem QuickVu 4K, QuickMatrix 4K, Pulse 4K und Eikos 4K.

Der vorgestellte Barco PDS-4K ermöglicht die Umschaltung zwischen Single- und Dual Screens mit einer hochwertigen 4K-Verarbeitung und verfügt über sechs 4K-Eingänge und zwei 4K-Ausgänge für vollständig nahtlose Mischprogramme. Der Single-Chip Projektor G100 bestach mit einer nativen WUXGA Auflösung und ist in drei Helligkeitsvarianten erhältlich: 16.000, 19.000 und 22.000 Lumen. EPSON präsentierte den neuen 4K Projektor EB-L30000, welcher besonders durch den Einsatz der neuen Ultra Short Throw Optik ELPLX03, einer Helligkeit von 30.000 Lumen, sowie seinem kompakten Design glänzte.

Hygienelösungen für öffentliche Bereiche wurden von EXACT solutions vorgestellt. Der Doorman fungiert beispielsweise als digitale Zugangskontrolle, indem Körpertemperaturen gemessen werden oder geprüft wird, ob Passanten Mund-Nasen-Bedeckungen tragen. UVC Luftentkeimer dienen zur Desinfektion vorbeiströmender Luft, indem UVC Röhren in Gehäuse integriert werden.

Ein virtuelles Produktionsstudio, welches von INFiLED und Brompton während AVID präsentiert wurde, bestand aus zwei über Eck montierten 2,6mm LED-Wänden der DB-Serie sowie einem 3,9mm LED Boden der DF-Serie und glänzte mit hohen Kontrasten und einer unvergleichlichen Bildqualität. Der fLED Screen 1,2mm powered by INFiLED Wallpaper Series kombiniert mit dem EXACT solutions Standfuß TITAN, welcher eine flexible Installation im Landscape- oder Portrait-Modus ermöglicht, rundete das ausgestellte Produktportfolio ab.

JOY demonstrierte die neue Version der professionellen Videowiedergabe- und Bearbeitungssoftware PLAYDECK.tv.

Die interaktive Mini-LED TXP Complete Serie von Leyard ist sowohl in einer Größe von 108“ als auch 135“, jeweils in Full HD Auflösung erhältlich. Dank des schlanken Produktdesigns eignen sich die TXP-Displays ideal für den Einsatz in Konferenzräumen.

Die neue Lightware TAURUS UCX Plattform bietet volle HDMI 2.0-Kompatibilität bei der Übertragung von 4K60 4:4:4 Signalen und ermöglicht es den Benutzern, Inhalte gemeinsam zu nutzen und so Konferenzräume einfach und intuitiv zu steuern.

Der Signal Management Experte OPHIT stellte das neue Fiber Optic Extender Lineup, bestehend aus verschiedensten 4K/8K DisplayPort 1.4 und HDMI 2.0 Extendern, vor.

Panasonic präsentierte den Projektor PT-RQ35K als neues Flaggschiff im 3-Chip DLP Bereich. Der 30.000 Lumen Projektor verfügt über einen großen Farbraum und natürliche Farben basierend auf roten und blauen Lasern und ist ab sofort verfügbar. Die zusätzlich dazu vorgestellte, neue PT-MZ880 Solid Shine-Serie bietet als Update der PT-MZ770 Reihe eine hervorragende Bildqualität sowie eine komfortable Einrichtung.

Peerless demonstrierte verschiedene Displaywandhalterungen, die robusten Xtreme High Bright Outdoor Displays sowie die dvLED Wandhalterungen. Auf dem SHARP/NEC Stand wurden Large Format Displays der ME/M & MA Serie sowie LED Poster der A Serie, verfügbar in einer Auflösung von 1,9mm oder 2,5mm Pixel Pitch präsentiert.

SHARP zeigte verschiedene Displays als Konferenzraumlösungen, wie das 120“ 8K Display 8M-B120C, welches durch eine beeindruckende Bildqualität begeisterte, ein Windows Collaboration Display oder das Big Pad als interaktives Whiteboard und digitales Flipchart.

Spannende Inhalte der Live-Shows sowie die vorgestellten Produkthighlights finden Sie unter www.avinnovationdays.com

Über die LANG AG

Die LANG AG ist ein europäischer Großhändler für die Vermietung und den Verkauf von visueller Präsentationstechnik und deren Peripherie. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, dem professionellen AV-Markt besonders hochwertige Produkte anzubieten. Dank stetiger Forschung und Entwicklung sowie deutlicher Marktnähe, ist LANG in der Lage, Miet- und Kaufkunden aus einem umfangreichen Portfolio die passenden Produkte anzubieten. Die LANG AG unterhält enge Partnerschaften zu führenden Herstellern in der ganzen Welt. Unter dem Namen SOLUTIONS4AV entwickelt, konstruiert und produziert die LANG AG individuelle Produktlösungen für professionelle Anwender in der AV-Branche. Auf Grund ihrer Unabhängigkeit im Markt und erfahrenen Spezialisten als Ansprechpartner nutzen Hersteller und Kunden den intensiven Erfahrungsaustausch bei der Produktentwicklung, der Gestaltung von Projekten sowie vor Kaufentscheidungen. Servicedienstleistungen, auch als offizielles Service-Center für namhafte Hersteller, ergänzen den Vertrieb und runden das Leistungsangebot der LANG AG ab. Anfang 2017 gründete die LANG AG zwei selbstständig agierende Unternehmen in der Schweiz und in Großbritannien sowie Mitte 2019 in Spanien. Gemeinsam mit der LANG BARANDAY AG in Zürich, LANG UK in London und LANG IBERIA in Barcelona bedient die LANG AG von nun an den europäischen Markt.

www.lang-ag.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LANG AG
Schlosserstr. 8
51789 Lindlar
Telefon: +49 (2266) 4764-0
Telefax: +49 (2266) 4764-43
http://www.lang-ag.com

Ansprechpartner:
Kira Haasbach
Marketing
Telefon: +49 (2266) 4764-902
E-Mail: kira.haasbach@lang-ag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel