Sievert Logistik SE: Flexibilität gehört zum Geschäftsprinzip

Nach ihrer Neuausrichtung Anfang des Jahres präsentiert sich die Sievert Logistik SE als breit aufgestellter Full-Service-Logistiker. Mit einem umfangreichen Leistungsspektrum empfiehlt sich das Unternehmen seither sowohl im Lagergeschäft als auch dem Baustoffsektor, der Entsorgungsbranche und der Kunststoffindustrie als verlässlicher Partner. Nicht im Leistungsverzeichnis stehen Kunsttransporte. Aber da Herausforderungen die Lengericher Logistikspezialisten schon immer besonders reizen, haben sie jetzt trotzdem einen solchen durchgeführt und mit viel Fingerspitzengefühl erfolgreich David Rauers Blechplastik ALLESWIRDGUT umgesiedelt. Das Kunstwerk war im Sommer dieses Jahres im Osnabrücker Schlossgarten aufgestellt worden und musste wegen Umbauarbeiten nun versetzt werden.

„Unser Anspruch ist es, immer nah an unseren Kunden zu sein. Flexibel zu sein ist in diesem Zusammenhang Teil unseres Geschäftsprinzips“, sagt Rui Macedo, Vorsitzender der Geschäftsführung der Sievert Logistik SE. Ohne zu zögern habe er daher zugesagt, als vor Kurzem die Anfrage kam, ob Sievert bei der Umsetzung einer Plastik behilflich sein könne. „Solche Aufträge gehören natürlich nicht zu unserem Tagesgeschäft. Aber wir verfügen über das nötige Equipment und vor allem über Fahrer mit viel Erfahrung und Expertise, um auch solche Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen“, so Macedo.

Konkret ging es darum, die Blechskulptur ALLESWIRDGUT von David Rauer vom Osnabrücker Schlosspark auf den Willy-Brandt-Platz umzusetzen. Problematisch dabei war, die zehn Meter lange, eine halbe Tonne schwere und in den Farben des Regenbogens lackierte Plastik schadenfrei auf- und abzuladen. Denn beim Anheben mit dem Ladekran drohte die Gefahr, dass sich das Kunstwerk unter seinem Eigengewicht verbiegt und verformt. Fingerspitzengefühl war gefragt. Aber Sievert-Fahrer Mario Dimaggio löste die Aufgabe mit Bravour und hiefte die blecherne Skulptur ohne jeden Kratzer auf die Ladefläche seines Lkw und am Zielort auch wieder hinunter.


Mit seiner von der Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur geförderten Statue verarbeitet David Rauer die Corona-Pandemie auf künstlerische Weise. Aufgrund ihrer Farbgebung erinnert seine Plastik namens ALLESWIRDGUT an einen Regenbogen, der aus einer weißen Wolke sprießt. Statt einen wohlgerundeten Halbkreis zu bilden, ist dieser allerdings gezackt und erinnert eher an die Kurve, die die Corona-Reproduktionszahlen abbildet. Im Titel nimmt Rauer Bezug auf einen Spruch, der in den vergangenen Wochen und Monaten auf vielen Aufklebern und Plakaten in Osnabrück zu lesen war.

Weitere Informationen unter: www.sievert-logistik.de

Über Sievert Logistik SE

Die Sievert Logistik SE ist ein branchenübergreifender Transport- und Logistikdienstleister. Kernkompetenz des Unternehmens mit Sitz im westfälischen Lengerich ist die Konzeption individueller Logistiklösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette für die verladende Industrie. Neben Lagerwirtschaft, Silo-Transporten und Transporten per Planen-Lkw bietet die Sievert Logistik SE als einer der führenden Baustofflogistiker in Deutschland auch intermodale Lösungen per Eisenbahn und Schiff an. Umfangreiche Value Added Services bis hin zu E-Commerce-Lösungen runden das Dienstleistungsangebot ab. Zu den häufigsten Transport- und Lagergütern zählen lose sowie gepackte Baustoffe, Drogerie- und Hygieneartikel, Getränke, Energiestoffe, Reststoffe, staubige und rieselfähige Güter sowie palttierte Güter für unterschiedliche Branchen. Mit eigenen Niederlassungen ist das Unternehmen an 16 Standorten in Deutschland und einem Standort in den Niederlanden vertreten. Mit insgesamt rund 500 Mitarbeitern hat die Sievert Logistik SE im Jahr 2019 einen Umsatz von ca. 109 Millionen Euro erzielt. Zu den Tochterunternehmen gehören die Sievert Gass GmbH, ein Transportdienstleister mit Sitz im baden-württembergischen Hausach und die NTM B.V. mit Sitz in Hardenberg (NL). Die Sievert Logistik SE selbst gehört ihrerseits zur Sievert AG (Osnabrück), mit einem Umsatz von rund 400 Millionen Euro und rund 1.700 Mitarbeitern an weltweit rund 60 Standorten eines der führenden Unternehmen der deutschen Bauwirtschaft.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sievert Logistik SE
Lohesch 30
49525 Lengerich
Telefon: +49 (5481) 9361-0
Telefax: +49 (5481) 9361-31
http://www.sievert-logistik.de

Ansprechpartner:
Vanessa Dumke
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0251/625561245
E-Mail: dumke@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel