VerkehrsRundschau sucht die besten Azubis!

.
„Best Azubi“ – Deutschlands größter Wissenswettbewerb für angehende Speditions- und Logistik-Kaufleute – geht in die nächste Runde. Den Gewinnern winken wieder 10.000 Euro Preisgeld!

Am Tag vor dem Tag der Deutschen Einheit sind auch die angehenden Speditionskaufleute aus Ost und West im Geiste vereint: Denn heute starten das Wochenmagazin VerkehrsRundschau und die Kravag-Logistic Versicherungs-AG wieder „Best Azubi“, Deutschlands größten Wissenswettbewerb für Auszubildende zum Kaufmann oder zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung. Um dem Nachwuchs inmitten der Coronakrise ein positives Signal zu senden, unterstützen in diesem Jahr auch Seifert Logistics aus Ulm, die Johann Dettendorfer Spedition aus Nussdorf am Inn, inTime Express Logistik mit Sitz in Isernhagen sowie Eckes-Granini Deutschland, Nieder-Olm, den Wettbewerb.

Mitmachen lohnt sich dank der Unterstützer weiterhin: Denn die drei erfolgreichsten Azubis erhalten Preise in Höhe von insgesamt 10.000 Euro sowie eine exklusive Einladung zur Preisverleihung in München. „Das war ein toller Abend“, erinnert sich Nicolas Schäfer von Dachser in Rottenburg bei Stuttgart, der sich bei „Best Azubi 2020“ unter 1586 (Vorjahr: 1427) registrierten Auszubildenden als Sieger durchsetzte und 5.000 Euro gewann. Den zweiten Platz und 3.000 Euro sahnte Lukas Dühlmann von der Nagel-Group in Versmold ab. Eine gute Platzierung hatte Lukas nach eigener Aussage erwartet, weil er sich viel Mühe bei dem Wettbewerb gegeben und ein entsprechend gutes Gefühl bei seinen Antworten hatte. Überrascht von ihrem mit 2.000 Euro dotierten dritten Platz war dagegen Manou Daßler von der Geis Group in Fürth. „Mit dem Award habe ich gar nicht gerechnet“, so Manou, die nach der Ausbildung noch ihren Fachwirt machen will.


Wer dieses Jahr zeigen will, dass er das Zeug zum „Best Azubi 2021“ und damit zum Logistikentscheider von morgen hat, kann sich ab sofort online auf www.best-azubi.de registrieren. In fünf Fragebögen mit insgesamt 50 Fragen können die Teilnehmer ihr Wissen in Sachen Logistik auf die Probe stellen. Dabei gilt es auch in diesem Jahr wieder je fünf knifflige Profi- und Wissensfragen von namhaften Experten aus der Speditions- und Logistikbranche zu knacken.

Einsendeschluss für alle Fragebögen ist der 11. Januar 2021. Unter allen Teilnehmern, die besonders schnell sind und die ersten drei Fragebögen bis zum 12. November 2020 ausgefüllt und eingesendet haben, verlosen wir zudem einen tollen Halbzeitgewinn: Eine Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück in einem Arcona Hotel, das der Halbzeit-Sieger selbst auswählen kann. Weitere Informationen sowie der erste Fragebogen finden sich unter www.best-azubi.de sowie in der aktuellen Ausgabe der VerkehrsRundschau VR 40/2020.

Also gleich anmelden unter www.best-azubi.de und von Anfang an mitknobeln! Wir wünschen dabei viel Spaß und vor allem viel Erfolg!

Über die Springer Fachmedien München GmbH

Die VerkehrsRundschau ist das Wochenmagazin für Spedition, Transport und Logistik. Sie informiert praxis- und nutzwertorientiert, exklusiv und unabhängig. Der Online-Service von VerkehrsRundschau informiert werktäglich über die wichtigsten Entwicklungen der Transport- und Logistikbranche. Über "VR-plus" bietet die Redaktion relevante E-Learnings, Online-Unterweisungen, eBooks aus den Fachbereichen, eine für Abonnenten kostenfreie Rechtsberatung sowie zahlreiche weitere, praxisnahe Informationsquellen und Hilfestellungen für die Branche an. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.verkehrsrundschau.de und www.verkehrsrundschau-plus.de.

Der Verlag Heinrich Vogel ist einer der führenden Informationsanbieter für Transport und Logistik, Personenverkehr und Touristik sowie Verkehrsausbildung und -erziehung. Die Produktpalette reicht von Fachzeitschriften über Lehrbücher, Loseblattwerke bis zu interaktiven Lern- und Lehrprogrammen und Onlinediensten.

Springer Fachmedien München GmbH umfasst die im Markt etablierten Verlags-Marken Springer Automotive Media und den Verlag Heinrich Vogel mit den Hauptzielgruppen Fahrschulen, Aus- und Weiterbildungsinstitute, Speditionen, Transportunternehmen, Taxi und touristische Dienstleister.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Springer Fachmedien München GmbH
Aschauer Straße 30
81549 München
Telefon: +49 (89) 203043-0
Telefax: +49 (89) 203043-2100
http://www.heinrich-vogel-shop.de

Ansprechpartner:
Anselm Homburger
Marketingleiter
Telefon: +49 (89) 203043-2148
E-Mail: anselm.homburger@springernature.com
Laura Bader
Telefon: +49 (89) 203043-2603
E-Mail: laura.bader@springer.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel