accantec information solutions AG und Pack of 7 schließen strategische Partnerschaft

Die Business Intelligence-Welt und die SharePoint-Welt zu vereinen, ist nicht immer ganz einfach, auch wenn eine solche Fusionierung große Vorteile mit sich bringt. Bislang erfordert es ein hohes Maß an manuellem Aufwand, BI- und SharePoint-Lösungen zu kombinieren. Das soll sich jetzt ändern.

Mit der Pack of 7 und accantec kommen 200 Personenjahre Erfahrung im Bereich SharePoint/Microsoft 365 (M365) und 400 Personenjahre Erfahrung im Bereich Business Intelligence (BI) zusammen. Gemeinsam möchten die beiden Firmen die Abläufe automatisieren und so maßgebliche Digitalisierungslücken schließen. „Kein hochwertiges Auto wird mehr ohne Navigationsgerät oder Assistentensystemen angeboten – bei vielen SharePoint oder M365 Lösungen fehlt heute dagegen sogar noch ein Instrument wie ein Tacho – das wollen wir gemeinsam ändern“, sagt Herr Uwe Scholl, Vorstandsmitglied der accantec information solutions AG.

Schwerpunkt der Zusammenarbeit ist zum einen der Bereich Monitoring von digitalisierten Prozessen und zum anderen die Entwicklung von „smarten“ SharePoint Driven Applications. Durch die Verschmelzung von BI und klassischen SharePoint-Lösungen zu digitalen Assistenten wird die Akzeptanz von moderneren Lösungen erhöht. Die Nutzer verzichten so auf manuelle Nothilfen und der Digitalisierungsgrad im Unternehmen steigt. Prozesssicherheit und Prozesstransparenz werden erhöht und viele Automatisierungslücken geschlossen. „Wie bei der berühmten Schweizer Bahn – durch Stärkung der Nebenstrecke werden die Hauptstrecken besser ausgelastet“, sagt Herr Antonio Treglia, Geschäftsführer der Pack of 7, und zielt mit der Aussage auf die Verbesserung essenzieller Unternehmensabläufe durch die breitere Digitalisierung.


"Durch die Partnerschaft können wir nicht nur unsere Bestandskunden noch besser und in neuen Bereichen unterstützen, sondern auch Neukunden gewinnen, die das Potential für sich erkannt haben", sind sich Herr Antonio Treglia und Herr Uwe Scholl einig.

Weitere Informationen zur accantec group und dem Beratungsportfolio erhalten Sie auf unserer Webseite: https://www.accantec.de/ und einen Einblick in das Portfolio der Pack of 7 unter https://packof7.com.

Über accantec group

Die accantec group (www.accantec.de) setzt sich aus der accantec consulting AG, der accantec finance solutions AG sowie der accantec information solutions AG zusammen. Die drei Gesellschaften stehen für ein technologieunabhängiges IT-Beratungsunternehmen mit Sitz in Hamburg sowie Standorten in Düsseldorf, Frankfurt am Main, Heidelberg und München.

Als verlässlicher Partner für erfolgreiche Business Intelligence-, Analytics-, Data Science- und SAP Finance-Projekte berät die accantec group ihre Kunden über den gesamten Projektzyklus hinweg und deckt so das komplette TI-Beratungsportfolio ab. Hierzu gehören bspw. die Softwareauswahl, die Architektur, die Konzeption sowie die Implementierung, bis hin zum Betrieb und Managed Services bzw. Supportleistungen für BI- / SAS-Applikationen.
Zu den Kunden von accantec zählen große Konzerne und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Telekommunikation, Industrie, Life Science, Handel und Logistik.

Als zuverlässiger Partner während der gesamten Innovations- und Projektphase unterstützt accantec seine Kunden mit den neuesten Technologien der führenden Hersteller: SAS, SAP, IBM, JMP, R, Microsoft und Open Source BI.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

accantec group
Alstertor 17
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 675959-0
Telefax: +49 (40) 675959-29
http://www.accantec.de

Ansprechpartner:
Mirjam Hartmann
Head of Marketing und Unternehmensentwicklung
Telefon: +49 (40) 675959-0
Fax: +49 (40) 675959-29
E-Mail: m.hartmann@accantec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel