Präsenzstelle Schwedt | Uckermark lädt ein zum digitalen Infoabend Studienfinanzierung!

Die Sommerferien sind vorüber, manche starten in ihr letztes Schuljahr und andere, die Abiturienten und Abiturientinnen des letzten Jahres, starten in einen ganz neuen Lebensabschnitt. Was beide Gruppen gemein haben könnten, egal, ob gerade noch Schülerin bzw. Schüler oder gerade nicht mehr, ist das Thema Studium und damit auch die Frage nach dessen Finanzierung. Um über die vielfältigen Möglichkeiten der Studienfinanzierung zu informieren, lädt die Präsenzstelle Schwedt | Uckermark am 17. September 2020 von 18.00 bis ca. 20.00 Uhr zum digitalen Infoabend Studienfinanzierung ein.

Obwohl man sich glücklicherweise an staatlichen Hochschulen in Deutschland keine Gedanken um Studiengebühren machen muss, entsteht durch Aufsummieren aller Kosten doch eine beträchtliche Summe: Miete für die neue Wohnung am Studienort, das WG- oder Wohnheim-Zimmer, Lebensmittel, Büchergeld, Semesterbeiträge. „Vielen Schülerinnen, Schülern und Eltern sind die verschiedenen Möglichkeiten das Studium zu finanzieren gar nicht bekannt. Den meisten ist das BAföG natürlich ein Begriff, doch darüber hinaus bestehen noch eine Reihe weiterer Optionen!“ betont Anna Ilgert, Mitarbeiterin der Präsenzstelle der Hochschulen des Landes Brandenburg in Schwedt/Oder.

Angefangen beim staatlichen BAföG, über den klassischen Nebenjob, hin zum dualen Studium oder zur Förderung durch Stipendien, werden die gängigsten Finanzierungsmöglichkeiten im Rahmen des digitalen Infoabends thematisiert. Die Präsenzstelle wird hierbei durch das Studentenwerk Frankfurt/Oder und ArbeiterKind.de unterstützt. Die Referentinnen und Referenten benennen dabei alle wichtigen Fakten, berichten aber teilweise auch aus Ihrer Studienzeit und ihren Erfahrungen mit dem Thema Studienfinanzierung. So werden Antworten auf Fragen gegeben wie „Wie viel Geld braucht mein Kind zum Leben während des Studiums?“, „Wie viel kann ich neben dem Studium arbeiten?“ und es wird mit Klischees aufgeräumt wie „Stipendien bekommen doch eh nur 1er-Schüler.“ Den Fragen von Studieninteressierten und deren Eltern wird selbstverständlich Raum gegeben.


Der Studienfinanzierungsabend richtet sich an Studieninteressierte und deren Eltern. Die Teilnahme ist kostenfrei. Voraussetzung ist ein internetfähiges Endgerät (Handy, Laptop, Tablet o. ä.). Anmeldungen mit dem Stichwort „Infoabend Studienfinanzierung“ unter Angabe einer E-Mail-Adresse bitte möglichst bis 13.09.2020 an:

E-Mail: praesenzstelle@hnee.de

Telefon: 03332/538919

Messenger: 0151/55155238

Informationen zum Studentenwerk Frankfurt/Oder und zu ArbeiterKind.de sind unter folgenden Links zu finden:

http://www.studentenwerk-frankfurt.de/2011/

https://www.arbeiterkind.de/

Über die Präsenzstelle

Die Präsenzstelle Schwedt I Uckermark ist die zentrale Anlaufstelle in der Uckermark für alle Fragen rund um die Angebote aller Brandenburgischen Hochschulen in den Bereichen Studium, Lehre, Forschung und Praxistransfer. Das Tätigkeitsspektrum erstreckt sich dabei von der Studienorientierung für Schüler*innen und Studieninteressierte über den Personaltransfer von Hochschulabsolvent*innen in die Unternehmen der Region bis hin zur Etablierung interaktiver Veranstaltungsformate in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen der Uckermark. Die Präsenzstelle Schwedt | Uckermark ist damit eine von derzeit vier Präsenzstellen des Landes Brandenburg und ist an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde angesiedelt. Das Land möchte auch in Zukunft die Präsenzstellen als Instrument des Wissenstransfers im ländlichen und hochschulfernen Raum einsetzen.

Einladung an die Medienvertreter*innen

Sie sind herzlich eingeladen die Veranstaltung zu begleiten. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Amelie Schwarzer
Leiterin der Präsenzstelle Schwedt I Uckermark
Tel.: 03332/5389-19
E-Mail: aschwarzer@hnee.de

oder

Sven Ketel
Vorstandsmitglied des Vereins „Jugend trifft Technik e. V.“
E-Mail: mail@techbil.de

Termine und Örtlichkeiten

18.09.2020, 13 – ca. 18 Uhr, Technikstützpunkt Gesamtschule Talsand Schwedt/Oder

02.11.2020, ganztägig, Besuch am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam (gemeinsame Anfahrt)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ICU Investor Center Uckermark GmbH
Berliner Straße 52e
16303 Schwedt/Oder
Telefon: +49 (3332) 5389-0
Telefax: +49 (3332) 5389-13
http://www.ic-uckermark.de

Ansprechpartner:
Anja Voparil
Regionalmarken-Management UCKERMARK
Telefon: +49 (3332) 5389-11
Fax: +49 (3332) 5389-13
E-Mail: voparil@ic-uckermark.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel