HAMBORNER REIT AG: Aktualisierung der Prognose für das Geschäftsjahr 2020

Unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie sowie u.a. der zwischenzeitlich positiven Entwicklung der Mieteingänge der Gesellschaft sieht sich der Vorstand der HAMBORNER REIT AG nunmehr in der Lage, eine belastbare Einschätzung hinsichtlich der Geschäftsentwicklung im laufenden Geschäftsjahr 2020 vorzunehmen. Demnach werden die Miet- und Pachterlöse nach derzeitigen Erwartungen zwischen 87 Mio. Euro und 88 Mio. Euro (Vorjahr: 85,2 Mio. Euro) liegen. Die Funds from Operations (FFO) werden sich im Geschäftsjahr 2020 voraussichtlich nahezu auf dem hohen Niveau des vergangenen Geschäftsjahres zwischen 52 Mio. Euro und 54 Mio. Euro (Vorjahr: 54,3 Mio. Euro) bewegen. Unter der Annahme einer unveränderten Aktienanzahl geht der Vorstand von einem Rückgang des NAV je Aktie im laufenden Geschäftsjahr aus, der sich im einstelligen Prozentbereich bewegen wird.

Diese Prognose steht unter dem Vorbehalt, dass es weder zu einer signifikanten Verschärfung der COVID-19-bedingten Restriktionen (beispielsweise einem erneuten Shutdown, der mit Schließungsanordnungen für unsere Mieter verbunden ist) kommt, noch zu gegenwärtig nicht absehbaren wesentlichen Insolvenzen auf Mieterseite. Ebenfalls unberücksichtigt bleiben Effekte aus möglichen Zu- und/oder Verkäufen im restlichen Jahresverlauf.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HAMBORNER REIT AG
Goethestr. 45
47166 Duisburg
Telefon: +49 (203) 54405-0
Telefax: +49 (203) 54405-49
http://www.hamborner.de


Ansprechpartner:
Christoph Heitmann
Telefon: +49 (203) 54405-32
Fax: +49 (203) 54405-49
E-Mail: c.heitmann@hamborner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel