Solidpro spendet HP Hardware an das Werkgymnasium Heidenheim

  • HP Laptops zur Unterstützung von Schülerinnen & Schüler
  • Schnelle Hilfe für das Werkgymnasium in Corona-Ausnahmesituation
  • Für Solidpro ist die Unterstützung von Bildungseinrichtungen ein wichtiges Anliegen

Vor einer Woche empfing die Solidpro den Vertreter des Werkgymnasium Heidenheim, Lukas Meyer-Hilberg, in Langenau. Grund hierfür war die Übergabe von fünf kostenfreien HP Laptops für Schülerinnen & Schüler, die derzeit keine eigene Hardware zur Verfügung haben, um Schularbeiten von zu Hause aus zu erledigen oder am Online-Unterricht teilzunehmen. Damit ermöglicht die Solidpro GmbH eine schnelle Unterstützung während der derzeitigen Corona-Ausnahmesituation

Die derzeitige Situation auf Grund von COVID-19 stellt Familien und Schulen vor neue Herausforderungen. Gerade wenn mehrere schulpflichtige Kinder gleichzeitig am Online-Unterricht teilnehmen sollen und sich dann noch mindestens ein Elternteil im Home-Office befindet, reicht der Familien-PC oder -Laptop nicht immer aus. Eine Investition in neue Hardware ist kostspielig und aufgrund der zeitlichen Begrenzung teilweise auch zweifelhaft. Wohin mit zwei oder mehr Laptops nach Corona?


Aufgrund dessen hat sich das Werkgymnasium Heidenheim etwas einfallen lassen: Sie möchten Familien, die gegenwärtig vor dieser Schwierigkeit stehen mit Leihgeräten der Schule unterstützen – ganz nach dem Motto „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“ des Werkgymnasiums. Hierfür wurden ausgemusterte Desktop-PC aus dem Schulnetz wieder flott gemacht. Zudem hat das Land angekündigt, allen Schulen über ein Soforthilfeprogramm Endgeräte zur Verfügung zu stellen. Dies wird zentral über die Schulträger organisiert und dieser Prozess wird naturgemäß Zeit in Anspruch nehmen. Zeit welche die Familien im Moment nur schwer überbrücken können.

Als Solidpro von dieser Aktion und deren Dringlichkeit hörte, stand für die Geschäftsleitung schnell fest, dass sie dieses Engagement unterstützen möchten. Die IT-Abteilung des CAD-Systemhauses überprüfte den aktuellen Hardwarebestand und konnte fünf HP Laptops ausmachen, welche direkt für die Spende an das Werkgymnasium Heidenheim vorbereitet wurden.

Bereits letzte Woche erfolgte die persönliche Übergabe der HP Geräte an Herrn Lukas Meyer-Hilberg (Lehrer und Mitglied des IT Teams am Werkgymnasium Heidenheim) durch Markus Speiser (Geschäftsführer, Solidpro GmbH), Ralf Lenk (Technik | Mitglied der Geschäftsleitung, Solidpro GmbH) und Oliver Hoffmann (Technik | Auszubildender IT-Systeme, Solidpro GmbH) in Langenau.

Damit setzt die Solidpro GmbH ihren Kurs, zur Förderung zukünftiger Fachkräfte, weiter fort und unterstützt neben der Feintechnik Schule Villingen-Schwenningen (fts) nun eine weitere Bildungseinrichtung in Deutschland.

Mehr Informationen zur Kooperation der Solidpro und der fts erhalten Sie hier.

Über die Solidpro Informationssysteme GmbH

Seit 1997 unterstützt die Solidpro GmbH, mit Sitz im baden-württembergischen Langenau, die komplette Wertschöpfungskette ihrer Kunden, von der Entwicklung bis hin zur Visualisierung und Produktion. Von den branchenspezifischen Softwarelösungen SOLIDWORKS, SolidCAM und CAMWorks über spezielle Workstations für Anwender bis hin zu professionellem 3D-Druck von HP Inc. und Desktop Metal Inc. sowie maßgeschneiderten Serviceleistungen und Seminaren setzt Solidpro, mit insgesamt 12 Standorten deutschlandweit, alles daran, Mehrwerte für Kunden und Partner zu erzielen. Als erfolgreiches Mittelstandsunternehmen profitiert Solidpro einerseits von der Flexibilität eines Mittelständlers, andererseits ist sie als Unternehmen der Bechtle Gruppe mit einem starken Konzern im Hintergrund ausgestattet. Mehr unter: solidpro.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Solidpro Informationssysteme GmbH
Benzstr. 15
89129 Langenau
Telefon: +49 (7345) 9617-0
Telefax: +49 (7345) 9717-99
http://www.solidpro.de

Ansprechpartner:
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (7345) 9617-0
Fax: +49 (7345) 9617-99
E-Mail: presse@solidpro.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel