Arvelle Therapeutics unterstützt Patienten und Gesundheitsprofis mit IT-Lösung „Arvato CSDB“

  • Arvelle Therapeutics und Arvato Systems vereinbaren Partnerschaft für Serialisierung von „Cenobamate“, einem potenziellen Prüfpräparat gegen Epilepsie für den Europäischen Markt
  • Arvelle implementiert die Serialisierungslösung "Arvato CSDB" in Übereinstimmung mit der pharmazeutischen EU-Richtlinie über gefälschte Arzneimittel (EU 2016/161)

(Arvato Systems) Gütersloh – Arvelle Therapeutics implementiert die bewährte und flexible Serialisierungslösung „Arvato CSDB“ als Service, um gemäß der EU-Fälschungsschutzrichtlinie das Medikament „Cenobamate“ fälschungssicher vermarkten zu können. Die EU-Richtlinie sieht vor, dass verschreibungspflichtige Arzneimittel seit dem 9. Februar 2019 ausschließlich in den Umlauf gebracht werden dürfen, wenn die Verpackung eine individuelle Seriennummer trägt. Anhand der Seriennummer können Identität und Echtheit eines Medikaments überprüft und so das Eindringen gefälschter Arzneimittel in die legale Lieferkette verhindert werden.

Arvelle Therapeutics wird die IT-Lösung von Arvato Systems nutzen, um einerseits die relevanten Business Partner (Lohnhersteller) effektiv mit den notwendigen produktrelevanten Serialisierungsdaten zu versorgen, und andererseits die Daten in das europäische Zentralsystem (EU-Hub) einzuspeisen. Dies entspricht den Anforderungen der aktuell geltenden EU-Fälschungsrichtlinie und macht die Daten für alle relevanten Stakeholder der pharmazeutischen Vertriebs- und Lieferkette verfügbar, wie zum Beispiel für den Großhandel, Krankenhäuser und Apotheken. Die Arzneimittelpackungen von Arvelle Therapeutics können somit auf ihre Echtheit- und Unversehrtheit überprüft werden.


Arvelle Therapeutics ist ein aufstrebendes biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Bereitstellung innovativer Lösungen für Patienten mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS) spezialisiert hat. Arvelle ist für die Entwicklung und Vermarktung von „Cenobamate“, einem antiepileptischen Prüfpräparat, auf dem europäischen Markt verantwortlich.

Um das umfangreiche Serialisierungsprojekt zuverlässig umsetzen zu können, hat sich Arvelle mit Arvato Systems für einen Experten rund um das Thema Fälschungssicherheit entschieden: "Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Arvato Systems eine zuverlässige Lösung implementieren können, um Patienten, die an Erkrankungen des ZNS leiden, einen sicheren und geschützten Zugang zu Medikamenten zu ermöglichen", so Paolo Ragusa, Head of Supply Chain bei Arvelle Therapeutics.

Pascal Leppich, Manager Sales & Business Development bei Arvato Systems, ergänzt: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit Arvelle Therapeutics einen weiteren internationalen Kunden und eines der vielversprechendsten Pharma Start-Ups in Europa für den Einsatz der Arvato CSDB begeistern konnten. Mit unserem großen Erfahrungsschatz im Bereich der globalen Serialisierung unterstützen wir Arvelle Therapeutics bei der Erfüllung der komplexen Anforderungen in Europa, damit sich das Unternehmen auf die erfolgreiche Markteinführung von Cenobamate konzentrieren und somit weiterhin den Patienten in den Fokus rücken kann.“

Über Arvelle Therapeutics
Arvelle Therapeutics ist ein aufstrebendes biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Bereitstellung innovativer Lösungen für Patienten mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS) spezialisiert hat. Arvelle ist für die Entwicklung und Vermarktung von „Cenobamate“, einem antiepileptischen Prüfpräparat, auf dem europäischen Markt verantwortlich. Der Hauptsitz von Arvelle Therapeutics ist die Schweiz. Das Unternehmen erhielt eine Anschubfinanzierung in Höhe von 207,5 Millionen US-Dollar, eine der größten Startfinanzierungszusagen für ein auf Europa konzentriertes biopharmazeutisches Unternehmen, wobei die Investitionen von einem weltweiten Konsortium stammen, bestehend aus NovaQuest Capital Management, BRV Capital Management, LSP, H.I.G. BioHealth Partners, Andera Partners, F-Prime Capital und KB Investments.

Weitere Informationen über Arvelle Therapeutics und Cenobamate sind verfügbar unter: https://arvelletx.com/

Über die Arvato Systems GmbH

Als international agierender IT-Spezialist unterstützt Arvato Systems namhafte Unternehmen bei der Digitalen Transformation. Mehr als 2.800 Mitarbeiter an weltweit über 25 Standorten stehen für hohes technisches Verständnis, Branchen-Know-how und einen klaren Fokus auf Kundenbedürfnisse. Als Team entwickeln wir innovative IT-Lösungen, bringen unsere Kunden in die Cloud, integrieren digitale Prozesse und übernehmen den Betrieb sowie die Betreuung von IT-Systemen. Zudem können wir im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden. Unsere Geschäftsbeziehungen gestalten wir persönlich und partnerschaftlich mit unseren Kunden. So erzielen wir gemeinsam nachhaltig Erfolge. www.arvato-systems.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arvato Systems GmbH
An der Autobahn 200
33333 Gütersloh
Telefon: +49 (5241) 80-80888
Telefax: +49 (5241) 80-80666
https://www.arvato-systems.de

Ansprechpartner:
Marcus Metzner
Chief Marketing Officer
Telefon: +49 (5241) 80-88242
Fax: +49 (5241) 80-9568
E-Mail: Marcus.Metzner@bertelsmann.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel