5G-Ausbau – Herausforderungen und Chancen

Seit 2017 treffen sich führende Experten der Glasfaserbranche im Herbst bei LASER COMPONENTS in Olching und diskutieren die neuesten Entwicklungen von Markt und Technologie. Wie nicht anders zu erwarten, stand dieses Jahr der neue Mobilfunkstandard 5G im Mittelpunkt der Veranstaltung. In ihren Vorträgen beleuchteten die Fachleute das Thema aus den verschiedensten Blickwinkeln. So kamen neben den technischen Herausforderungen des Breitbandausbaus auch rechtliche und wirtschaftliche Aspekte zur Sprache.

5G soll eine umfassende Mobilfunkstruktur für die stark vernetzten Anwendungen des Internet of Things ermöglichen. Doch in Deutschland gibt es weiterhin viele „weiße Flecken“, an denen der Breitbandausbau verstärkt vorangetrieben werden muss. Wie die Regierung das bewerkstelligen will und welche Fördermöglichkeiten dafür bereitstehen, erklärte Dr. Annette Schumann vom Breitbandbüro des Bundes.

Was Industrie 4.0 für Unternehmen ist die Smart City im kommunalen Bereich. Volker Lange von der Raycap GmbH zeigte in seinem Vortrag auf, wie auch Kleinstädte und ländliche Gemeinden von 5G profitieren können – und wie sich die nötigen Antennen unauffällig ins Stadtbild integrieren lassen.


Selbstverständlich beschäftigt sich die Branche nicht nur mit 5G. Die Finanz Informatik GmbH & Co. KG ist als IT Dienstleister des Deutschen Sparkassenverbundes für eine IT zuständig, über die rund 45 Millionen Online-Konten verwaltet werden. André Hasemann demonstrierte in seinem Vortrag, welchen Beitrag eine strukturierte Verkabelung in den Rechenzentren zur sicheren und effizienten Kommunikation leistet.

Netzwerk-Performance und -Diagnostik standen im Mittelpunkt der Präsentation von Armin Kumpf (LASER COMPONENTS). Er informierte die Teilnehmer unter anderem darüber, wie sich Netzwerküberwachung und Forensik auf der Protokollebene umsetzen lassen.

„Im dritten Jahr können wir endgültig sagen, dass sich unser Symposium in der Branche etabliert hat“, stellt Gastgeber Dr. Andreas Hornsteiner zufrieden fest. „Das stramme Programm an Vorträgen und der exklusive Teilnehmerkreis sorgen für eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre, die zudem noch Raum für intensiven Austausch und Diskussionen lässt.“

Messen

4. Breitbandforum Mecklenburg-Vorpommern, 4. November 2019, Rostock, Stand B12 AnalytiX-2019 Europe, 13. – 15. November 2019, Berlin

 

Über die LASER COMPONENTS GmbH

LASER COMPONENTS hat sich auf die Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten und Dienstleistungen für die Lasertechnik und Optoelektronik spezialisiert. Seit 1982 steht das Unternehmen seinen Kunden mit Verkaufsniederlassungen in fünf Ländern zur Verfügung. Die Eigenproduktion an verschiedenen Standorten in Deutschland, Kanada und den USA wird seit 1986 verfolgt und macht etwa die Hälfte des Umsatzes aus. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen weltweit über 230 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching
Telefon: +49 (8142) 2864-0
Telefax: +49 (8142) 2864-11
http://www.lasercomponents.com/de

Ansprechpartner:
Claudia Michalke
Bereichsleiterin Marketing & PR
Telefon: +49 (8142) 2864-85
Fax: +49 (8142) 2864-11
E-Mail: presse@lasercomponents.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel