Ultrapräziser Messtisch für höchste Ansprüche

Mit dem PMT160U-EDLM präsentiert der Dresdner Positionierspezialist Steinmeyer Mechatronik einen Messtisch der neuesten Generation. Ausgestattet mit einem ultrapräzisen Messsystem sowie einem dynamischen Antriebskonzept wird die leistungsstarke Positionierlösung höchsten Anforderungen in der Messtechnik gerecht.

Die hochpräzisen Lineartische der PMT-Serie hat Steinmeyer Mechatronik speziell für die Anforderungen in der Messtechnik entwickelt. Mit hochqualitativen Kreuzrollenführungen erreichen sie einmalige Ablaufwerte, die gerade in der Messtechnik von höchster Bedeutung sind. Schließlich mindert jede kleinste Toleranz im mechanischen Aufbau des Messsystems die Genauigkeit des späteren Messwertes. Jetzt hat der Dresdner Positionierspezialist seine erfolgreiche Produktfamilie um eine ultrapräzise Variante erweitert. Der neue PMT160U-EDLM verfügt über das derzeit höchstauflösende Messsystem und eignet sich ideal für Messanwendungen mit erhöhten Anforderungen an Genauigkeit und Dynamik.

Präzision auf einem neuen Level


Der Antrieb mit eisenlosem Linearmotor garantiert höchste Linearität sowie hohe Geschwindigkeiten und Beschleunigungen – perfekt für einen schnellen Start-Stopp-Betrieb oder auch langsame, gleichförmige Scanbewegungen. Besonderes Merkmal des PMT160U-EDLM ist das mittig liegende Messsystem, das mit einer Signalperiode von 250 nm eine extrem hohe Genauigkeit ermöglicht. Die Kabel sind im Inneren des Gehäuses untergebracht. Das erlaubt eine besonders kompakte Konstruktion. Alle Bauteile des Messtisches werden im eigenen Haus mit modernster Technik sowie größtem handwerklichen Know-how gefertigt. Das Ergebnis: minimale Toleranzen für eine außergewöhnlich hohe Präzision – vergleichbar mit wesentlich kostenintensiveren Luftlagertischen. Für zusätzlich minimierte Nick- und Gierfehler ist optional ein Granit-Unterbau erhältlich.

Optimale Fehlerkompensation

Auf Wunsch liefert Steinmeyer Mechatronik den 160 mm breiten Präzisionsmesstisch auch voll vermessen mit Kompensationsfile in drei Freiheitsgraden im gewünschten Messabstand. Eine volle Kompensation der Abbé-Fehler im System ist so möglich.

Über die Steinmeyer Mechatronik GmbH

Steinmeyer Mechatronik ist Teil der weltweit agierenden Steinmeyer Gruppe. Als Kompetenzzentrum für Positionierlösungen, mechatronische Systeme und optische Komponenten bietet die inhabergeführte GmbH innovative Produkte und kundenspezifische Lösungen für individuelle Aufgabenstellungen. Steinmeyer Mechatronik beschäftigt am Standort Dresden mehr als 120 Mitarbeiter. Auf einer Fertigungsfläche von über 3500 m² produziert das Unternehmen Positioniersysteme im Submikrometerbereich für höchste Qualitätsanforderungen – vom Prototypen bis zum fertigen Serienprodukt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Steinmeyer Mechatronik GmbH
Fritz-Schreiter-Str. 32
01259 Dresden
Telefon: +49 (351) 88585-0
Telefax: +49 (351) 88585-25
https://www.steinmeyer-mechatronik.de/

Ansprechpartner:
Tania Smilgies
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-66
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: tas@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel