bda connectivity auf der IWCS in Charlotte

Das internationale Symposium IWCS in Charlotte, USA, ist der Anlaufpunkt für neue Technologien im Bereich der Kabel und Verbindungsmaterialien, für Produkte, Prozesse und Anwendungen. Neueste Technologien werden in Form eines Symposiums präsentiert, neueste Entwicklungen im Bereich werden auf der Lieferantenmesse gezeigt.

Die Interaktion mit Fachleuten aus Technik und Industrie bei der Verbindung der Verkabelungsinfrastruktur ermöglichet tiefgreifende Diskussionen und Abstimmung. Es wird ein Forum geboten, um neue Inhalte zu präsentieren und die Diskussion über Ideen und Innovationen zur Weiterentwicklung von Konnektivitätslösungen zu fördern.

Zusätzlich zu einer Poster-Ausstellung zur Schirmwirkung ungeschirmter symmetrischer Paare wird Bernhard Mund auf der international bedeutenden Veranstaltung eine Präsentation zum Triaxialverfahren halten.


Neben den bewährten Produkten im Kabelbereich ist das vom Unternehmen entwickelte Mess-System „CoMeT“ ein wichtiger Anker für die Messung der Schirmwirkung von Steckverbindern, Durchführungen, Verteilkomponenten etc. Es ist das Standardverfahren zur Bestimmung von Kopplungswiderstand, Schirmdämpfung und Kopplungsdämpfung über den gesamten Frequenzbereich in den Normen IEC 62153-4-3 IEC 62153-4-4, IEC 62153-4-7 und IEC 62153-4-9, IEC 62153-4-10 sowie IEC 62153-4-15.

Über die bda connectivity GmbH

bda connectivity GmbH in Asslar fertigt Spezialkabel für Kunden der Elektro- und Elektronikindustrie, für Telekommunikationsnetzbetreiber, den Elektrofachgroßhandel, die Automobilzulieferindustrie sowie Medizintechnik und Wissenschaft. Neu hinzu kommt eine Produktreihe hochwertiger Innenantennen und Passivkomponenten für den Telekommunikationsmarkt. Das vom Unternehmen entwickelte Mess-System "CoMeT" ist ein wichtiger Anker für die Messung der Schirmwirkung von Steckverbindern, Durchführungen, Verteilkomponenten etc.

info@bda-c.com
www.bda-connectivity.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

bda connectivity GmbH
Herborner Strasse 61A
35614 Asslar
Telefon: +49 (6441) 38452-00
https://www.bda-connectivity.com

Ansprechpartner:
Alexandra Zange
Leitung Marketing
Telefon: +49 (6441) 38452-29
E-Mail: alexandra.zange@bda-c.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel