VIDI als Event-Dienstleister bei der Leichtathletik-WM in Doha

Von Ende September bis Anfang Oktober werden im Khalifa International Stadium in Doha die Leichtathletik-Weltmeisterinnern und -Weltmeister gesucht. Die VIDI GmbH ist dort als einer der ersten Event-Dienstleister mit dabei und überträgt die TV-Signale live für den katarischen Telekommunikationsanbieter Ooredoo.

Weiteres Event für VIDI im Nahen Osten

Während die Athleten ab 28. September gegeneinander antreten, beginnt die Arbeit für VIDI schon vorher. Das Unternehmen startet nämlich schon am 15. September 2019 offiziell mit seinem Service, der von da an einen Monat andauert. In dieser Zeit stellt VIDI Media Contribution Services zwischen dem Khalifa Stadium Doha und dem National Theatre Doha bereit.


Konkret bietet VIDI in dieser Zeit eine UHD- und neun HD-Übertragungen sowie Datenservices an. Der UHD-Service werden dabei in HEVC, die HD-Services in J2K komprimiert. Die für beide Standorte notwendigen 10G-Netzwerke kommen vom katarischen Telekommunikationsanbieter Ooredoo. Für einen reibungslosen Ablauf während der Leichtathletik-WM in Doha nutzt VIDI sein VIDI NMS-Tool für das Netzwerkmanagement und stellt gleichzeitig einen Engineering Support vor Ort bereit.

„Wir freuen uns, dass wir in der neuen internationalen Sportmetropole im Nahen Osten ein erstes Event komplett bereitstellen und begleiten dürfen. Insbesondere im Hinblick auf die weiteren sportlichen Ereignisse in Doha wie der Fußball-WM 2022 ist das ein erster wichtiger Meilenstein für VIDI“, resümiert Robert Oszvald, Event Sales Director der VIDI GmbH.

Mehr Informationen unter www.vidi.eu.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VIDI GmbH
Röntgenstraße 3
64291 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 9385-0
Telefax: +49 (6151) 9385-35
http://www.vidi.eu

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel