Infinigate schließt Distributionsvertrag für die DACH-Region mit Check Point Software

Infinigate, Distributor von Cybersecurity Lösungen und Check Point® Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP), ein weltweit führender Anbieter von Cyber- Sicherheitslösungen, bauen ab sofort ihre Partnerschaft in Deutschland aus. Der Distributor zeichnet den Sicherheitsspezialisten darüber hinaus auch für die Regionen Österreich und Schweiz. Peter Wilkens, Head of Channel Deutschland bei Check Point, begründet die neue Zusammenarbeit: „Unser strategischer Fokus bei Check Point liegt besonders auf neuen Technologien, der weiteren Stärkung und dem Ausbau unseres Partnergeschäftes und der Gewinnung neuer Endkunden. Darum haben wir uns dazu entschieden, die Infinigate als Value Added Distributor in Deutschland zu zeichnen. Wir versprechen uns davon, neue Partnerschaften innerhalb unseres deutschen Partnernetzwerkes zu schließen.“

„Mit Check Point zeichnen wir in Deutschland einen sehr etablierten und weltweit technologisch führenden Hersteller, der das Infinigate-Portfolio besonders im Enterprise-Umfeld perfekt ergänzt. Mit der Erweiterung des Gruppenvertrages auf diese Region vertreibt die Infinigate-Gruppe nun das Check Point-Portfolio in insgesamt acht europäischen Ländern,“ erklärt Andreas Bechtold, Geschäftsführer der Infinigate Deutschland GmbH, und weiter: „Check Point ist ein sehr innovativer Security-Vollsortimenter, der Endkunden durch seinen ganzheitlichen Security-Ansatz eine problemlose Konsolidierung ihrer Sicherheitsinfrastruktur ermöglicht. Dank neuartiger State of the Art-Technologien, wie Infinity, Dome9 und Sandblast können Kunden sicherstellen, dass alle Bereiche des Unternehmens, vom Perimeter über den Endpoint bis hin zur Cloud, optimal geschützt sind.“

Die für Deutschland ab sofort geltende Partnerschaft möchten die beiden Unternehmen nutzen, um die Welt erneut ein Stück sicherer zu gestalten: „Gemeinsam wollen wir neue Value Added Reseller und System-Integratoren begeistern, um zusätzliche Kunden-Segmente zu erschließen und die Cybersicherheit mit unseren Lösungen erhöhen“, führt Peter Wilkens aus: „Wir suchen Partner, die unser komplettes Portfolio im Sinne einer ganzheitlichen, kompletten Security wie mit unserer Infinity Total Protection anbieten.“


Über die Infinigate Deutschland GmbH

Infinigate wurde 1996 als erster europäischer Distributor für Internet-Technologien gegründet. Ab 2002 hat sich Infinigate ausschließlich auf die Distribution von Cyber – Security Lösungen zum nachhaltigen Schutz von IT Netzwerken, Servern, Endgeräten, Daten, Applikationen sowie der Cloud, spezialisiert. Als echter VAD konzentriert sich Infinigate dabei auf innovative und erklärungsintensive Lösungen für Unternehmen und stellt Herstellern und Partnern (Resellern, IT-Integratoren, Systemhäusern, etc.) eine Reihe von zusätzlichen Dienstleistungen in den Bereichen Technik, Marketing und Vertrieb zur Verfügung. Nach mehreren erfolgreichen Markteintritten und Akquisitionen beabsichtigt Infinigate, die eingeschlagene geografische Expansionsstrategie weiter fortzuführen. Die Infinigate Gruppe ist heute mit ca. 500 Mitarbeitern in 11 Ländern Europas (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Schweiz, Österreich, Niederlande, Belgien, Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland) mit eigenen Niederlassungen vertreten und hat mit der acmeo msp & cloud eine leistungsstarke Tochter für das Cloud und MSP Geschäft in die Gruppe integriert. Infinigate deckt damit nahezu 85% des westeuropäischen Cyber – Security Marktpotentials ab und hat sich so als führender Value Added Distributor für Cyber Security, Cloud & MSP in Europa etabliert. Weitere Informationen finden Sie unter www.infinigate.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Infinigate Deutschland GmbH
Richard-Reitzner-Allee 8
85540 Haar
Telefon: +49 (89) 89048-0
Telefax: +49 (89) 89048-111
http://www.infinigate.de

Ansprechpartner:
Dr. Cornelia Plume
Communication Specialist
Telefon: +49 (89) 89048-270
Fax: +49 (89) 89048-177
E-Mail: cornelia.plume@infinigate.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel