Spiele-Trends in Köln

Vom 20. bis 24. August findet in Köln die weltweit größte Messe für Computer- und Videospiele, die Gamescom statt. Hier werden jährlich die neuesten Gaming-Trends sowie neue Soft- und Hardware vorgestellt. Heise Medien vermittelt Journalist*innen Interviews mit Redakteuren vor Ort und aus dem Verlag per Musiktaxi oder Telefon.

Mit c’t und iX verlegt Heise Medien zwei der erfolgreichsten Computertitel in Deutschland. Dazu kommen viele weitere erfolgreiche Technik- und Computer-Printtitel. Heises Internet-Auftritt heise online, ist darüber hinaus das Leitmedium für deutschsprachige Hightech-Nachrichten. Aus diesem Grund wird auch Heise auf der Gamescom mit einem eigenen Stand in Halle 10.1, F027 vertreten sein. Mehrere Redakteure werden vor Ort die neuesten Trends der Messe begutachten.

Gerne vermittelt Heise Medien Ihnen unter der Telefonnummer +49 511 5352 – 290 Interviews zu allen wichtigen Themen der Gamescom mit Redakteuren vor Ort und aus dem Verlag per Musiktaxi oder Telefon.


Besonders interessant für Journalisten könnten in diesem Jahr Cloud-Gaming, beispielsweise von Google, und Spiele-Abonnements, etwa von Uplay Plus, EA Access oder Xbox Game Pass sein. „Die Abonnements funktionieren ähnlich wie Serien-Streaming-Dienste. Ein Netflix für Spiele also“, erklärt c’t- und heise online-Redakteur Daniel Herbig, der die Gamescom auch besuchen wird.

Einen Ausblick auf neue Konsolen und neue Spiele verspricht die „Gamescom: Opening Night Live“: Die neue Veranstaltung findet am Abend des 19. August um 20 Uhr statt, einen Tag vor dem Medien- und Fachbesuchertag auf der Messe. Sie wird von „The Game Awards“-Macher Geoff Keighley moderiert. Die Veranstalter versprechen einen „spektakulären Mix aus Präsentationen von Weltpremieren und Ankündigungen spannender Neuheiten“.

Über die Heise Gruppe GmbH & Co KG

Heise Medien steht für hochwertigen und unabhängigen Journalismus. Wir verlegen mit c’t und iX zwei erfolgreiche Computertitel, das zukunftsweisende Technologiemagazin Technology Review sowie das mehrfach ausgezeichnete Online-Magazin Telepolis. Unser Internet-Auftritt heise online ist das Leitmedium für deutschsprachige Hightech-Nachrichten. Mit Konferenzen, Seminaren und Workshops spricht heise Events ein gehobenes IT-Fachpublikum an. Geschäftsführer der Heise Medien GmbH & Co. KG sind Ansgar Heise und Dr. Alfons Schräder. Heise Medien ist Mitglied im VDZ – Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, BITKOM – Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. und eco – Verband der Internetwirtschaft e. V.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heise Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 (511) 5352-0
Telefax: +49 (511) 5352-129
http://www.heise-gruppe.de

Ansprechpartner:
Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 5352-290
E-Mail: sy@heise.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel